SpaceX Starship: Die größte Rakete der Welt wurde erstmals zusammengesetzt

Das Raumfahrtunternehmen SpaceX hat die größte Rakete der Welt vorgeführt. Noch in diesem Jahr soll der erste orbitale Flug stattfinden.


Bild: SpaceX

Die spektakuläre Rakete setzt sich aus zwei Modulen zusammen. Auf der etwa 70 Meter hohen Antriebsstufe namens „Super Heavy“ sitzt das gut 50 Meter hohe „Ship 20“. So kommt das Starship auf eine Gesamthöhe von stolzen 120 Metern. Damit lässt sie sogar die legendäre Saturn V hinter sich, die im Rahmen des Apollo-Programms Menschen zum Mond gebracht hat.

Vergangene Woche hatte Elon Musk bereits Mitarbeiter mit seinem Privatjet zur Baustelle fliegen lassen, damit diese innerhalb eines Tages 29 Triebwerke des Typs Raptor installierten. Satt auf wenige große Triebwerke setzt Musk lieber auf viele kleinere.

Die Präsentation war jedoch nur von kurzer Dauer. Nach wenigen Stunden wurde die Rakete schon wieder auseinandergenommen. Ursprünglich sollte bereits im Juli ein erster Testflug stattfinden, doch das Unternehmen wartet noch immer auf die entsprechenden Genehmigungen. Geplant ist eine Reise in 116 Kilometer Höhe von Texas nach Hawaii.



Elon Musk verspricht sich viel von dem Raumschiff. Das Starship soll eines Tages bis zum Mars fliegen und dabei sehr schnell wiederverwendbar sein. Angetrieben wird es von flüssigem Sauerstoff und Methan, wobei das Methan direkt auf dem Mars gewonnen werden soll.

Eine ähnlich Version des Oberteils konnte im Mai schon einmal auf zehn Kilometer Höhe fliegen, um anschließend wieder senkrecht zu landen. Zuvor gab es eine Reihe von Fehlschlägen und spektakulären Explosionen.

Das Raumschiff bietet Platz für 100 Astronauten oder mindestens 100 Tonnen Fracht. Bis es seine Reise antreten kann, müssen aber noch viele Vorbereitungen getroffen werden. So muss beispielsweise noch der Hitzeschild vervollständigt werden.

5 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments