Handheld mal anders: Tüftler baut die größte Nintendo Switch der Welt

Geht das noch als Handheld-Konsole durch? Der YouTuber Michael Pick hat eine Nintendo Switch der ganz besonderen Art gebaut. Trotz ihrer immensen Größe ist die Konsole vollkommen funktionsfähig.


Bild: Michael Pick (YouTube)

Die Nintendo Switch ist mittlerweile schon vier Jahre alt und Experten erwarten so langsam mal ein Hardware-Update. Doch das werden sie damit garantiert nicht gemeint haben. Die Nintendo Switch des YouTubers Michael Pick ist rund 650 Prozent größer als eine gewöhnliche Switch und kommt auf eine Breite von etwa 1,78 Meter. Ob das noch als Handheld-Konsole durchgeht?

Größte funktionierende Nintendo Switch der Welt

Die Switch im XXL-Format bringt knapp 30 Kilogramm auf die Waage und lässt sich nur mühevoll von einer einzelnen Person bedienen. Beide Joy-Cons liegen so weit auseinander, dass sie nur mit weit ausgebreiteten Armen genutzt werden können. Besonders kritisch sind dabei die Schultertasten. Wie das aussehen kann, zeigt das folgende Video.



Doch auch wenn die Bedienung ziemlich aufwändig ist, lässt es sich theoretisch genauso gut auf der XXL-Konsole spielen, wie auf dem kleinen Original. Alle Tasten sind voll funktionsfähig und auf dem verbauten 4K-Bildschirm werden alle Inhalte flüssig dargestellt. Dafür greift der Tüftler auf einen simplen Trick zurück. Im Inneren der großen Joy-Cons sitzen nämlich zwei gewöhnliche Joy-Cons. Die Eingaben werden dann mechanisch auf die kleinen Controller übertragen.

Anstatt die riesige Switch in den eigenen vier Wänden auszustellen, hat sich Michael Pick etwas anderes überlegt. Die Konsole soll an das Saint Jude’s Children’s Hospital in Nashville gespendet werden. Dort können sich die Kinder gemeinsam an der weltgrößten Nintendo Switch austoben. Es ist auch nicht das erste Mal, dass ein Nintendo-Fan eine Konsole im XXL-Format nachgebaut hat. Im Februar erst sorgte ein Reddit-Nutzer mit einem riesigen Game Boy für Aufsehen.

Quelle: YouTube

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments