Filmförderung in Deutschland: 10 Millionen Euro sollen für hochkarätige Serien sorgen

Es gibt ein paar deutsche Serien, die sich auch international einer großen Beliebtheit erfreuen. Bestes Beispiel ist die Netflix-Serie Dark, bei der mehr als 90 Prozent aller Zuschauer aus dem Ausland kamen. Damit hierzulande zukünftig noch weitere Erfolgsserien produziert werden können, hat der Bund nun eine neue Förderung beschlossen.



Bis zu zehn Millionen Euro möchte der Bund in die Hand nehmen, um die Produktion deutscher Serien zu unterstützen. Durch dieses Geld könnte in etwa ein Viertel der in Deutschland entstehenden Kosten gedeckt werden, schätzen Experten. Bisher betrug die Fördersumme des „German Motion Picture Fund“ lediglich vier Millionen Euro.

Voraussetzung für eine Förderung ist eine besondere deutsche oder europäische Prägung der entsprechenden Produktion. Ein „kultureller Eigenschaftstest“ soll sicherstellen, ob diese gegeben ist. Was sich genau dahinter verbirgt, ist jedoch nicht bekannt.


„Dark“ gehört zu den erfolgreichsten deutschen Serien der vergangenen Jahre.

Ziel sei es, mit der Förderung auch teurere Produktionen nach Deutschland zu holen. Mit einem höheren Budget lassen sich in der Regel auch qualitativ hochwertigere und dadurch auch beliebtere Serien produzieren. So könne sich Deutschland langfristig als guter Standort für Serienproduktionen etablieren. „In Deutschland produzierte Serien sind weltweit erfolgreich. Sie stehen für authentische, fesselnde Stoffe, großartige Talente und innovative Erzählformen“, äußerte sich Kulturstaatsministerin Monika Grütters gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Via: sueddeutsche.de

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments