Dateien versenden: WhatsApp hebt maximale Größe für einige Nutzer deutlich an!

WhatsApp eignet sich bislang nur bedingt zum Versenden von Dateien. Dank der maximalen Größe von 100 MB sind die Möglichkeiten stark eingeschränkt. Doch das könnte sich bald ändern. Ein entsprechendes Update wird gerade getestet.


Photo by Asterfolio on Unsplash

Wie die Webseite WABetaInfo berichtet, hat WhatsApp vor kurzem einen neuen Beta-Test gestartet, in dem die Maximalgröße von versendeten Dateien verzwanzigfacht wird. Konnten bisher lediglich 100 MB über den Messenger verschickt werden, sind im Rahmen der Beta bis zu 2 GB möglich.

Die neue Funktion soll sowohl für Android- als auch für iOS-Nutzer zur Verfügung stehen. Vorerst aber nur für ausgewählte Personen in Argentinien. Wann der Test auf weitere Gebiete ausgeweitet oder die Funktion an alle Nutzer verteilt wird, ist nicht bekannt. WhatsApp selbst hat sich zu der Umstellung noch nicht geäußert.


Bild: WABetaInfo

Mehr Möglichkeiten für die Nutzer

Die neue Obergrenze dürfte vielen WhatsApp-Nutzern zugute kommen. Damit lassen sich endlich auch längere Videos oder größere Fotosammlungen mit anderen Personen teilen. Und das bestenfalls ohne störende Komprimierung. Vorausgesetzt das Feature schafft es nach dem Test auch in die finale Version des Messengers.

Es ist übrigens nicht die einzige größere Änderung, die derzeit bei WhatsApp getestet wird. Vor wenigen Tagen erst wurde bekannt, dass es künftig auch Emoji-Reaktionen für Nachrichten geben soll. Insgesamt sechs verschiedene Emojis stehen zum Start zur Verfügung: Daumen hoch, Herz, Lachen, Weinen, Überraschung und Danke.

Welches Feature würdet ihr euch gerne für WhatsApp wünschen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments