Glasfaser statt Kupfer: Telekom stattet Opfer der Flutkatastrophe mit moderner Technik aus

Die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat auch die Netz-Infrastruktur der entsprechenden Gebiete zerstört. Tausende Haushalte haben keinen funktionierenden Internetanschluss mehr. Das will die Telekom ändern. Doch dort wo vor der Katastrophe noch Kupferkabel lagen, soll nun Glasfaser verlegt werden. Die Deutsche Telekom hat sich dazu entschieden, die ursprünglich verwendete […]

Weiterlesen

Großes Breitbandprojekt: Bund und EU finanzieren 2300 Kilometer Glasfaser im ländlichen Raum

In Sachsen-Anhalt ist das flächenmäßig größte Breitbandprojekt gestartet, das öffentlich gefördert wird. Insgesamt sollen dort 2.300 Kilometer Glasfaserkabel bis zum Sommer 2022 verlegt werden. Mehr als 30.000 Haushalte, rund 3.000 Unternehmen und 800 Institutionen sollen im Rahmen des Breitbandprojektes mit Glasfaserkabeln ausgestattet werden. Gefördert wird das Vorhaben vom Bund und […]

Weiterlesen