Riesiger Leak: Quellcode von Twitch und Einnahmen aller großen Streamer veröffentlicht

Im Internet treibt gerade ein über 100 Gigabyte großes Datenpaket sein Unwesen. Der Inhalt soll einige von Twitchs größten Betriebsgeheimnissen enthalten – unter anderem die Einnahmen aller großen Streamer.


Photo by Mika Baumeister on Unsplash

Was war passiert? Gegen Mittag hatte ein anonymer Hacker einen rund 125 Gigabyte großen Datensatz veröffentlicht, bei dem es sich um den ersten Teil eines riesigen Twitch-Leaks handeln soll. Mittlerweile haben sich die ersten Streamer zu Wort gemeldet und die Echtheit der Daten bestätigt. Aus unternehmensnahen Quellen heißt es ebenfalls, dass die Daten echt seien.

Worum geht es in dem Leak? Es sind unterschiedliche Daten enthalten. Zum einen werden die Auszahlungen an alle großen Streamer offengelegt, die durch Abonnements zusammengekommen sind. Die Zahlen stammen aus dem Zeitraum von August 2019 bis Oktober 2021. Zum anderen geht aus den Dokumenten hervor, dass Twitch unter dem Codenamen „Vapour“ an einem eigenen Steam-Konkurrenten gearbeitet hat.

Außerdem soll der Leak den gesamten Quellcode der Streaming-Plattform offenlegen. „Die Community ist eine giftige Jauchegrube, daher wollen wir den Betrieb stören und die Konkurrenz im Online-Streaming-Markt fördern“, heißt es in einem Kommentar des Hackers. Jeff Bezos, der Chef von Amazon, habe einst 970 Millionen Dollar für Twitch bezahlt. „Wir geben es euch kostenlos“, heißt es weiter.

Twitch selbst hat sich noch nicht zu dem Leak geäußert. Da es sich bei den bisher veröffentlichten Daten jedoch nur um den ersten Teil handeln soll und die Daten scheinbar echt sind, raten wir allen Twitch-Nutzern ihr Passwort zu ändern. Wer weiß, was die Tage noch alles kommt.

Via: VCC

4.4 9 votes
Article Rating
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Brokkodil
Brokkodil
1 Jahr her

Son kleiner Link zu dem Leak wäre eigentlich ganz nett gewesen 😀

Last edited 1 Jahr her by Brokkodil