Neuer Rekord: Tesla lieferte 2020 knapp 500.000 Fahrzeuge aus

Trotz Coronakrise verzeichnet der Elektroautohersteller Tesla neue Rekordwerte. Im vergangenen Jahr konnte der Hersteller rund eine halbe Million Fahrzeuge ausliefern. Gründer Elon Musk spricht von einem „bedeutenden Meilenstein“.


Photo by Tech Nick on Unsplash

Dank eines äußerst erfolgreichen vierten Quartals mit etwas mehr als 180.000 ausgelieferten Fahrzeugen, konnte Tesla beinahe das selbst gesteckte Ziel von 500.000 Autos im Jahresverlauf erreichen. Am Ende waren es 499.550 Stück. Alleine in der „Gigafactory 3“ in China sollen einmal eine halbe Million Autos pro Jahr hergestellt werden. Dort läuft die Produktion seit Anfang 2020.

Die Börse reagierte mit einem erneuten Kursanstieg auf die bekanntgegebenen Zahlen. Damit ist der Börsenwert seit Anfang 2020 um insgesamt 700 Prozent gestiegen – und Elon Musk der zweitreichste Mensch der Welt.



Expansion in Europa

„Zu Beginn von Tesla dachte ich, wir hätten (optimistisch gesehen) eine zehnprozentige Chance, überhaupt zu überleben.“, heißt es in einem Tweet von Elon Musk. Für den Erfolg auf dem europäischen Markt dürften die kommenden Monate entscheidend sein. Je nachdem wann und wie das Werk in Brandenburg anläuft, könnte Tesla die Absatzzahlen nochmals deutlich steigern. Geplant ist ein Start ab Juli 2021. Auch dort sollen bis zu 500.000 Fahrzeuge pro Jahr vom Band rollen.

Quelle: Tesla

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments