Krypto-Wahnsinn: Miner setzen auf hunderte Gaming-Laptops

Der Mining-Hype nimmt einfach kein Ende. Nachdem bereits bekannt wurde, dass etliche Next-Gen-Grafikkarten der „GeForce RTX 3000“ sowie „Radeon RX 6000“ Reihen zum Schürfen von Kryptowährungen genutzt werden, sind nun Fotos von einer Mining-Farm aufgetaucht, in der hunderte Gaming-Notebooks zum Einsatz kommen.


Bild: I_Leak_VN

Es scheint als würde jedwede Art von Hardware, die auch nur ansatzweise genügend Leistung mitbringt, derzeit zum Minen genutzt werden. Dass die leistungsstarken Desktop Grafikkarten, allen voran NVIDIAs RTX 3000er Serie, ganz oben auf der Liste stehen, ist kaum verwunderlich. Doch das Bild einer Mining-Farm mit hunderten aufgereihten Gaming-Notebooks kommt dann doch etwas unerwartet.


Neues Allzeithoch: Tesla investiert in Bitcoins und der Kurs geht durch die Decke


Seit neuestem gibt es auch mobile Varianten der GeForce RTX 3000 zu kaufen. Das führt dazu, dass Miner nun auch Gaming-Notebooks im Fokus haben, um damit nach Ethereum & Co. zu schürfen. Die Kryptowährungen sind in den vergangenen Wochen stark im Kurs gestiegen und versprechen momentan hohe Renditen. Bilder und Videos, die auf Twitter geteilt wurden, sollen eine chinesische Mining-Farm zeigen, in der hunderte Notebooks der Marke Hasee genutzt werden. Anscheinend sollen diese Notebooks direkt an die Miner verkauft worden seien – vermutlich gegen einen kleinen Aufpreis – ohne zuvor den regulären Markt erblickt zu haben. Das sei in China nicht unüblich, vermelden Insider.



Den Herstellern dürfte es letztlich ziemlich egal sein, wie ihr Umsatz zustande kommt. Hauptsache die Hardware geht in hohen Stückzahlen und zu hohen Preisen über die Ladentheke. Für die Consumer ist es hingegen extrem ärgerlich. Die Verfügbarkeit der neuen Grafikkarten war auch ohne Mining-Hype schon nicht gerade gut. Wenn nun auch noch die mobilen GPUs ins Visier der Miner geraten, wird die Situation natürlich nur noch komplizierter.

Quelle: Twitter

5 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments