HISENSE A7 CC: Dieses 5G-Smartphone verfügt über ein farbiges E-Ink-Display

Der Trend ist klar: Smartphone-Displays müssen immer hochauflösender, schneller und heller werden. Der Hersteller Hisense schlägt allerdings eine komplett andere Richtung ein. Das Hisense A7CC beschränkt sich Display-technisch auf das Nötigste und kommt mit einem E-Ink-Display.


Bild: Hisense

Die E-Paper-Technik kommt in der Regel nur bei eBook-Readern, nicht aber bei Smartphones zum Einsatz. Da ist das Hisense A7CC 5G eine echte Rarität. Ein E-Ink-Display benötigt nur sehr wenig Energie, um Inhalte darzustellen, da es sich um eine passive Anzeige handelt, die das darauf fallende Licht reflektieren kann.

Hisense probiert sich schon länger an Smartphones mit E-Ink-Display, doch mit dem A7CC 5G erreicht der Hersteller eine neue Stufe. Auf einer Größe von 6,7 Zoll kann das Smartphone nämlich erstmals 4.096 RGB-Farben darstellen, wobei die Pixeldichte bei 100 ppi liegt. Der Vorgänger, das Hisense A7 5G, ist noch mit einem Monochrom-Panel ausgestattet.

Mittelklasse-Ausstattung und 5G

Ansonsten ist die Ausstattung der Mittelklasse zuzuordnen. Der Unisoc Tiger 7510-Chip im Inneren hat acht Rechenkerne zu bieten und taktet mit bis zu 2 GHz. Ihm stehen 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicherplatz zur Seite. Das Smartphon unterstützt den neuen Mobilfunkstandard 5G, verzichtet jedoch auf NFC.

Der Akku hat eine Kapazität von 4.770 mAh und kann mit 18 Watt geladen werden. Mit Blick auf das energiesparende Display dürfte die Akkulaufzeit wohl locker bei mehreren Tagen liegen. Auf der Rückseite sitzen ein Fingerabdrucksensor sowie eine Kamera. Details zum Kamerasystem gibt es allerdings noch nicht.

Vorerst ist das Smartphone ausschließlich in China erhältlich. Dort kostet es umgerechnet etwas mehr als 300 Euro. Ob und zu welchem Preis das Hisense A7CC 5G auch nach Deutschland kommt, ist unklar. Als Betriebssystem wird Android 10 verwendet.

Quelle: JD

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments