Es geht los: Xiaomis Firma für Elektrofahrzeuge steht!

Im März dieses Jahres hatte Xiaomi offiziell bekanntgegeben, dass man zukünftig auch Elektrofahrzeuge bauen wolle. Dafür sollte eine entsprechende Tochtergesellschaft gegründet werden – und diese ist nun bereit.


Photo by FLY:D on Unsplash

Rund 1,5 Milliarden Dollar lässt sich Xiaomi die Gründung der Tochtergesellschaft kosten, mit dem Ziel, eines Tages konkurrenzfähige Elektroautos zu produzieren, die es mit Tesla & Co. aufnehmen können. Wie Xiaomis Gründer Lei Jun nun bekanntgegeben hat, sei die grundsätzliche Planung bereits abgeschlossen. Lei Jun ist seit neuestem auch Leiter der Xiaomi EV, Inc.

Xiaomi hat große Ambitionen. Vor wenigen Tagen erst wurde die Übernahme von Deepmotion Tech öffentlich. Das Unternehmen hat sich auf autonome Fahrtechnologien spezialisiert. Generell möchte Xiaomi in den nächsten zehn Jahren insgesamt zehn Milliarden Dollar in das Auto-Geschäft investieren.

Das Team hinter Xiaomi EV sei sorgfältig ausgewählt worden und bestehe bereits aus etwa 300 Mitarbeitern. Man sei jedoch auf der Suche, nach weiteren geeigneten Fachkräften. In den vergangenen Monaten führte Xiaomi über 2.000 Interviews mit Personen aus der Automobilbranche und besuchte mehr als zehn Industriepartner.

Ein deutliches Zeichen, wie wichtig das Vorhaben für den chinesischen Konzern ist. Wenig verwunderlich, immerhin soll es auch das letzte große Projekt des Gründers Lei Jun werden – und die Branche lockt darüber hinaus mit großen Wachstumsmöglichkeiten. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Xiaomi EV in Zukunft noch entwickelt.

Via: CNBC

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments