27 Millionen gleichzeitig: Steam stellt neuen Benutzerrekord auf

Die Spieleplattform Steam hat sich mal wieder selbst übertroffen. Am vergangenen Sonntag waren mehr Spieler gleichzeitig online als je zuvor – das hat gleich mehrere Gründe.


Bild: Steam (Screenshot 29.11.21)

Wenn das Jahr langsam zu Ende geht und die Tage nicht nur kürzer, sondern auch deutlich kälter werden, erfreuen sich Videospiele traditionell einer großen Beliebtheit. Das können wir schon seit vielen Jahren beobachten. Wenn dann auch noch ein großer Sale mit einigen attraktiven Rabatten hinzukommt und die Welt aufgrund der anhaltenden Coronapandemie ohnehin schon einen Gang herunter geschaltet hat, dann gibt es scheinbar kein Halten mehr.

Zumindest legen das die aktuellen Benutzerzahlen auf Steam nahe. Am Sonntag, dem 28. November, waren zeitweise 27.384.959 Spieler gleichzeitig auf der Spieleplattform angemeldet – ein neuer Rekord. Während dieser Zeit waren die meisten Spieler mit Counter Strike Global Offensive, Dota 2 oder PUBG beschäftigt. Auch Apex Legends und New World verzeichneten hohe Spielerzahlen. Multiplayer-Titel waren also die treibende Kraft.


Bild: SteamDB

Es war nicht das erste Mal innerhalb der Coronapandemie, dass der Benutzerrekord auf Steam gebrochen wurde. Der letzte Bestwert stammte aus dem Mai dieses Jahres und lag bei rund 26,9 Millionen gleichzeitig angemeldeter Spieler. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die Bestmarke in den kommenden Wochen und Monaten nochmals überboten wird. Immerhin steht uns die Weihnachtszeit noch bevor. Womöglich sogar mit noch stärkeren Corona-Restriktionen und einem noch attraktiverem Winter-Sale. Die Vorzeichen stehen für Steam also nicht gerade schlecht.

Wie sieht es bei euch aus: Nutzt ihr die kalten Wintertage auch gerne zum Zocken? Falls ja, welche Spiele stehen bei euch auf der To-Do-List für die nächsten Wochen? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Quelle: SteamDB

5 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments