Eli Zero: Dieser kleine Elektrowagen erinnert stark an den Smart

Der Zweisitzer Eli Zero kommt nach Europa. Das kleine Elektroauto kostet 12.000 Euro und erinnert auf den ersten Blick stark an den Smart. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen.


Bild: Eli Zero

Bislang ist der Eli Zero ausschließlich in seinem Heimatland China erhältlich. Im Laufe der kommenden Monate soll das Elektroauto aber auch in Europa auf den Markt kommen. Das hat der Hersteller in einem Gespräch mit dem IT-Portal Techcrunch bekanntgegeben. In insgesamt 13 europäischen Ländern wird es das Auto zu kaufen geben – darunter auch Deutschland. Der Preis liegt bei 12.000 Euro.

Der kleine Zweisitzer erinnert vom Aussehen her an einen Smart und soll mit anderen Elektrokleinstwagen wie dem Citroën Ami oder dem Renault Twizy konkurrieren. So dürfte es niemanden verwundern, dass der Eli Zero hauptsächlich für den städtischen Verkehr konzipiert wurde. Das unterstreichen auch die Maximalgeschwindigkeit von 40 Stundenkilometern sowie die Reichweite von bis zu 80 Kilometern.


Bild: Eli Zero

Europa sei ein wichtiger Markt für langsame Stadtfahrzeuge. In Paris beispielsweise gilt bereits Tempo 30. Marcus Li, der Gründer des Unternehmens, ist überzeugt davon, dass künftig auch weitere Länder diesen Ansatz verfolgen werden. Das würde dem Eli Zero durchaus zugutekommen.

Mit seinen Maßen von 2,13 x 1,37 Metern schreckt der Zweisitzer auch vor kleinen und für gewöhnlich etwas zu engen Parklücken nicht zurück. Im Kofferraum gibt es einen 160 Liter umfassenden Stauraum für Einkäufe und geladen werden kann das Auto an jeder gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Nach rund zweieinhalb Stunden ist der Akku wieder voll. Eine Rückfahrkamera, Parksensoren sowie ein Warnton für Fußgänger sind standardmäßig mit an Bord.

Via: Techcrunch

5 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments