Curved-Design: HP präsentiert neuen Gaming-Monitor mit 240 Hz & 1440p

HP hat den Omen 27c offiziell vorgestellt. Der Gaming-Monitor kommt im Curved-Design daher und hat einige nützliche Features zu bieten. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen:


Bild: HP

HP hat einen neuen PC-Monitor präsentiert. Der Omen 27c verwendet ein leicht gekrümmtes VA-Panel (1000R) und hat eine QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten zu bieten. Mit einer Bildwiederholrate von bis zu 240 Hertz und einer kurzen Reaktionszeit von einer Millisekunde eignet er sich bestens für Gamer. Die maximale Helligkeit liegt Herstellerangaben zufolge bei 450 Nits. Entsprechend ist auch eine HDR400-Zertifizierung mit von der Partie.

HP wirbt mit einer guten Farbdarstellung. Der sRGB-Farbraum soll zu 99 Prozent und der DCI-P3-Farbraum zu 92 Prozent abgedeckt werden. Damit bietet sich der Omen 27c auch für hobbymäßige Bild- und Videobearbeitung an. Der statische Kontrast liegt bei 3000:1.



An Anschlussmöglichkeiten stehen 1x HDMI 2.0 und 1x DisplayPort 1.4 zur Verfügung. Hinzu kommen zwei USB-Ports für zusätzliche Peripherie-Geräte sowie ein 3,5-mm-Anschluss für Kopfhörer. Die vollen 240 Hertz lassen sich ausschließlich via DisplayPort erreichen, während über HDMI bei maximal 144 Hertz Schluss ist. Theoretisch kann der Monitor also auch mit einer aktuellen Spielekonsole verbunden werden.

Durch eine Aussparung am Standfuß lassen sich die Kabel ordentlich nach hinten verlegen. Auf der Rückseite sitzt ein 5-Wege-Joystick, um durch das Menü zu navigiert. Abgerundet wird das Gesamtbild von einer „AMD FreeSync Premium Pro“ Unterstützung. Erhältlich ist der Omen 27c ab Anfang Dezember und der Preis beläuft sich auf 529,99 US-Dollar. In Deutschland wird der Monitor aktuell noch nicht gelistet.

Quelle: HP

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments