Xiaomi: Neue OLED-TVs überzeugen mit großartigem Preis-Leistungsverhältnis

Xiaomi hat nicht nur ein neues Smartphone und einen Roboterhund präsentiert, sondern auch drei neue OLED-TVs. Andere Hersteller werden kaum darüber erfreut sein. Denn Xiaomi drückt mit den neuen Fernsehern ordentlich auf den Preis.


Bild: Xiaomi

Das Spitzenmodell hört auf den Namen „Mi TV Master“ und beinhaltet eigentlich alles, was man sich von einem High-End-Fernseher nur wünschen kann. Es gibt eine UHD-Auflösung, 120 Hertz, Dolby Vision, HDR10 sowie modernes Wi-Fi 6. Und das alles auf einer beeindruckenden Bilddiagonale von 77 Zoll. Hinzu kommen 70 Watt starke Lautsprecher von Harman Kardon. Die starke Ausstattung hat aber auch seinen Preis. Mit rund 2.600 Euro ist der Mi TV Master alles andere als ein Schnäppchen.

Ganz anders ist da der Mi TV 6. Zwei Varianten wurden angekündigt, wobei der eine 55 Zoll und der andere 65 Zoll groß ist. Hier liegen die Preise bei 750 beziehungsweise 1.000 Euro. Für OLED-Fernseher dieser Größe scheint das ein sehr gutes Angebot zu sein. Doch schauen wir uns zunächst einmal die technischen Daten an.


Bild: Xiaomi

Verglichen mit dem teureren Master-TV hat Xiaomi an einigen Stellen den Rotstift angesetzt. Der moderne HDMI-Anschluss in der Version 2.1 fällt beispielsweise weg – und damit auch die Bildwiederholrate von 120 Hertz. Außerdem haben die Fernseher ein schwächeres Soundsystem, weniger RAM und einen kleineren Speicher zu bieten. Das Betriebssystem ist bei allen Modellen identisch. Zum Einsatz kommt MIUI für TV in der Version 3.0.

Mi TV MasterMi TV 6
Größe77 Zoll55 / 65 Zoll
Auflösung3.840 x 2.160 Pixel3.840 x 2.160 Pixel
Bildrate120 Hertz60 Hertz
FarbraumDCI P3 98,5%DCI P3 98,5%
ProzessorCortex A73 Quad-CoreCortex A55 Quad-Core
RAM8,5 GB3 GB
Speicher64 GB32 GB
Sound70 Watt2x 12,5 Watt
Anschlüsse3x HDMI (1x HDMI 2.1), 1x AV, 1x ATV/TMB, 2x USB, 1x Ethernet3x HDMI, 1x AV, 1x ATV/DTMB, 2x USB, 1x Ethernet, 1x S/PDIF
Preisab umgerechnet 2.600 Euroab umgerechnet 750 Euro

Zu Beginn sind die Fernseher ausschließlich in China erhältlich. Wann und zu welchen Preisen sie letztlich auch nach Deutschland kommen werden, ist noch nicht bekannt. Dürften die Europreise nicht allzu stark von den chinesischen Preisen abweichen, dürften sie aller Voraussicht nach ein großer Erfolg werden.

4.7 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments