Xiaomi Mi Mix 4: Neues Smartphone punktet mit unsichtbarer Selfie-Kamera

Xiaomi hat das Mi Mix 4 offiziell enthüllt. Das Smartphone hat gleich mehrere Highlights zu bieten. Wir fassen euch alle wichtigen Infos zusammen.


Bild: Xiaomi

Das Mi Mix 4 ist in vielerlei Hinsicht ein besonderes Smartphone. Angefangen beim Design. Anstelle von Aluminium oder Glas setzt Xiaomi beim Gehäuse auf Keramik, wodurch das Gerät extrem kratzfest sein soll. Dafür ist es mit einem Gewicht von 225 Gramm aber auch etwas schwerer als andere Smartphones.

Die Vorderseite des Mi Mix 4 wird beinahe komplett von dem 6,67 Zoll großen AMOLED-Display eingenommen. Eine Frontkamera ist nicht zu sehen. Das liegt daran, weil die Kamera direkt in das Display integriert wurde. Eine spezielle Pixelanordnung an der Stelle sorgt dafür, dass ausreichend Licht durchgelassen wird, während gleichzeitig die Pixeldichte hoch genug bleibt, um im Alltag nicht negativ aufzufallen.



Insgesamt löst der Bildschirm mit 2.400 x 1.080 Bildpunkten auf. Die Bildwiederholrate liegt bei 120 Hertz. Dolby Vision und HDR10+ werden ebenso unterstützt wie 10-Bit-Farbwiedergabe. Geschützt wird das Glas von widerstandsfähigem Gorilla Glass Victus.

Laden mit bis zu 120 Watt

Unter der Haube werkelt der brandneue Qualcomm Snapdragon 888+. Es ist die überarbeitete und noch etwas schnellere Variante des aktuell stärksten SoCs für Android-Smartphones. Hinzu kommen wahlweise 8 oder 12 Gigabyte RAM und ein 128, 256 oder 512 Gigabyte großer UFS-3.1-Speicher. Ein weiteres Highlight ist der 4.500 mAh große Akku. Oder besser gesagt die Ladegeschwindigkeit des Akkus. Kabellos kann er mit bis zu 50 Watt und kabelgebunden sogar mit bis zu 12ß Watt aufgeladen werden. Ein kompletter Ladevorgang nimmt dann nur rund 15 Minuten in Anspruch.


Bild: Xiaomi

Natürlich spielt auch die Kamera wieder eine wichtige Rolle. Beim MI Mix 4 setzt Xiaomi auf eine Dreifachkamera auf der Rückseite, wobei der Hauptsensor mit 108 Megapixeln auflöst und über einen optischen Bildstabilisator verfügt. Eine Ultraweitwinkel-Kamera und eine 50-fach Periskop-Kamera mit 5-fach optischem Zoom runden das Gesamtpaket ab.

Das Smartphone ist zunächst ausschließlich in China erhältlich. Dort beginnen die Preise bei umgerechnet 660 Euro. Für die größte Konfiguration werden 829 Euro fällig. Zur Auswahl stehen die drei Farben Ceramic White, Ceramic Black und Ceramic Gray. Wann und zu welchen Preisen das Smartphone auch nach Europa kommt, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Xiaomi

5 2 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments