Nutzer sind verärgert: YouTube will wichtiges Feature entfernen

Die Betreiber der Videoplattform YouTube haben Pläne geäußert, die Anzahl an Dislikes in Zukunft nicht mehr öffentlich anzeigen zu wollen. Das Vorhaben wird von der Community durchaus kritisch gesehen.



YouTube-Nutzer haben die Möglichkeit, Videos zu bewerten. Je nachdem, ob einem das Video gefallen hat oder nicht, kann man entweder ein „Like“ oder ein „Dislike“ vergeben. Die Bewertungen werden dann, sofern es nicht vom Kanalbetreiber deaktiviert wurde, unterhalb des Videos angezeigt. Das könnte sich in Zukunft allerdings ändern.

Wie YouTube bekanntgegeben hat, testet die Video-Plattform gerade ein neues Design, bei dem nur noch die Anzahl der Likes, nicht aber die Anzahl der Dislikes öffentlich sichtbar ist. Den Betreibern zufolge möchte man dadurch das sogenannte „Review-Bombing“ unterbinden, bei dem einzelne Videos im Rahmen einer Hate-Kampagne gezielt abgewertet werden. Die Kanalbetreiber können die Dislikes weiterhin in den Statistiken sehen, lediglich die Zuschauer haben keinen Einblick mehr in die Zahlen.

Übrigens: YouTube selbst hat das am schlechtesten bewertete Video aller Zeiten hochgeladen. Der Jahresrückblick von 2018 konnte bis heute mehr als 19 Millionen Dislikes sammeln.



Die Kommentare unter dem Ankündigungs-Tweet stehen der geplanten Änderung eher kritisch gegenüber. Zum einen helfe ein sichtbares Like-Dislike-Verhältnis dabei, zu entscheiden, ob ein Video sehenswert sei oder nicht, führen die Kritiker an. Zum anderen seien Dislikes auch ein guter Indikator, um Scam-Videos zu entlarven – beispielsweise Tutorials, in denen der Download einer Schadsoftware beworben wird.

Wie findet ihr die die geplante Änderung? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da 🙂

2.9 17 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments