Verrücktes Design: Dieser Controller soll die Gaming-Tastatur ersetzen

Gaming-Tastaturen haben ausgedient. Diese Meinung vertritt zumindest ein ehemaliger Hardware-Designer von Razer, der nun den „ALT Avatar Motion Controller“ präsentiert hat. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen.


Bild: PLA LABS

Das ungewöhnliche Eingabegerät besteht aus drei Joysticks, die an einer großen Handablage angebracht wurden. Jeder Joystick verfügt dabei über acht mögliche Wege, wobei jede Richtung mit einem eigenen Eingabebefehl versehen werden kann. So kann man beispielsweise springen, indem der linke Joystick nach hinten gezogen wird, und schießen, indem man den rechten Joystick nach vorne drückt.

Der mittlere Joystick verfügt darüber hinaus über ein kleines Drehrad, um mit einem Handgriff zwischen acht verschiedenen Profilen hin und her wechseln zu können. Theoretisch bietet der ALT Avatar Motion Controller also insgesamt bis zu 192 anpassbare Steuereingaben. Da kann keine Tastatur mithalten.


Bild: PLA LABS

Generell ist der Designer davon überzeugt, dass eine Tastatur zum Spielen gänzlich ungeeignet sei. Seine Kreation würde nicht nur mehr Eingabeoptionen bieten, sondern auch deutlich intuitiver zu nutzen sein. Der Daumen wird auf dem rechten, der Mittelfinger auf dem mittleren und der kleine Finger auf dem linken Joystick abgelegt. Wie das in der Praxis aussieht, ist in dem folgenden Video zu sehen.



Die Idee klingt zumindest ganz spannend. Ob die Umsetzung aber tatsächlich so intuitiv und präzise ist, wie von dem Entwickler versprochen, lässt sich auf die Entfernung aber natürlich schlecht abschätzen. Wie findet ihr dieses Konzept? Würdet ihr dem Ganzen mal eine Chance geben? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Quelle: PLA LABS

3.3 6 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments