Offiziell bestätigt: GTA 6 steht in den Startlöchern!

Die Spekulationen haben endlich ein Ende. Publisher Rockstar Games hat offiziell bekanntgegeben, dass sich GTA 6 in Entwicklung befindet. Die meisten Fragen bleiben vorerst aber noch ungeklärt.


Bild: Rockstar Games

„Viele von euch haben nach einem Teil von Grand Theft Auto gefragt“, beginnt die Nachricht auf Twitter. „Bei jedem neuen Projekt ist es unser Ziel, das bisher Erreichte deutlich zu übertreffen. Wir freuen uns, bestätigen zu können, dass die aktive Entwicklung für den nächsten Teil der Serie im Gange ist“, so Rockstar weiter. Damit ist es endlich bestätigt worden: GTA 6 kommt!

Spekulationen um eine Fortsetzung kursieren schon länger durchs Netz. Kein Wunder. Seit dem Release von GTA V sind schon beinahe zehn Jahre vergangenen. Und obwohl das Spiel ein echter Dauerbrenner ist (am 15. März erscheinen die Next-Gen-Versionen), wird es langsam mal Zeit für etwas Neues.



Noch viele offene Fragen

Zwar haben Fans der Serie endlich die Gewissheit, dass es einen neuen Teil geben wird. Mit konkreten Informationen hält sich der Publisher aktuell aber noch zurück. Um was für eine Art von Spiel es sich handelt, ist bislang noch genauso unbekannt wie ein mögliches Veröffentlichungsdatum. Neue Details wolle man „in Kürze“ veröffentlichen, heißt es in der Ankündigung.

Trotz der momentan eher dürftigen Informationslage zeigen sich die Fans begeistert. Die Kommentare unter der Bekanntgabe fallen fast ausschließlich positiv aus und auch die Anleger blicken optimistisch in die Zukunft. Der Aktienkurs der Muttergesellschaft Take-Two Interactive stieg um rund sieben Prozent an.

Quelle: Rockstar Games

2.8 50 votes
Article Rating
guest
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
DJDyWo
DJDyWo
5 Monate her

Muss nicht zwangsläufig GTAVI sein, denkt mal an Spiele wie z.B. Vice City und ähnliche.

DerLauch025
DerLauch025
5 Monate her
Reply to  DJDyWo

Fände VI ganz gut aber dadurch das es nicht nur eine Stadt gibt wird es schwierig Städte namen zu nehmen