Übernahme von Findaway: Spotify will nun auch den Hörbuchmarkt aufmischen

Geht es um das Streamen von Musik, so ist Spotify die Nummer 1 auf dem Markt. Bei Hörbüchern sieht das allerdings ganz anders aus. Zwar hat Spotify schon das ein oder andere Hörbuch im Angebot, von der Konkurrenz ist man jedoch noch sehr weit entfernt. Das soll sich ändern. Dafür möchte man den Hörbuch-Distributoren Findaway übernehmen.


Photo by Haithem Ferdi on Unsplash

Vermutlich werden die meisten von euch noch nie etwas von Findaway gehört haben. Das liegt daran, dass das Unternehmen eher im Hintergrund tätig ist und in der Regel keine Berührungspunkte mit den Endkunden hat. Doch die Firma gehört zu den größten Hörbuch-Distributoren der Welt und arbeitet unter anderem mit Google, Apple und Audible zusammen.

Findaway entwickelt technische Lösungen für (Hörbuch-)Autoren und kümmert sich darüber hinaus auch um die Veröffentlichung der Werke. Zum Aufgabengebiet zählen das Aufsetzen von Verträgen mit Publishern, die Integration von Kopierschutz und letztlich auch die Auslieferung an die verschiedenen Plattformen. Findaway hat mehr als 400.000 unterschiedliche Titel im Sortiment. Eigenen Angaben zufolge betreibt das Unternehmen damit die weltgrößte B2B-Plattform für Hörbücher.

Spotify & Hörbücher

Details zur Übernahme sind aktuell noch nicht bekannt. Die beiden Unternehmen haben lediglich verkünden lassen, dass eine Kaufabsicht vorliegt. Über den Preis schweigen die beiden Parteien noch. Ebenfalls unklar ist, wie Spotify die neu hinzugewonnenen Hörbücher in das bisherige Produktsortiment einbinden würde.


„Wir freuen uns darauf, das Team von Findaway, die erstklassige Technologieplattform und den großen Hörbuchkatalog mit der Expertise von Spotify zu kombinieren, um den Hörbuchbereich zu revolutionieren, so wie wir es mit Musik und Podcasts getan haben.“

Gustav Söderström, Spotify’s Chief Research & Development Officer

Wird es ein neues (und dann wahrscheinlich auch etwas teureres) Abo geben, in dem nicht nur Lieder und Podcasts, sondern auch Hörbücher enthalten sind? Oder werden die Hörbücher ohne Mehrkosten in das bisherige Abo-Modell eingegliedert? Womöglich wird Spotify auch eine komplett neue Plattform ins Leben rufen, auf der dann ausschließlich Hörbücher angeboten werden. Theoretisch ist vieles möglich. Sollte es neue Informationen geben, werden wir den Artikel an dieser Stelle aktualisieren.

Quelle: Spotify

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments