Sharkoon: Neue Peripherie im Eintracht-Frankfurt-Design

Gemeinsam mit dem Bundesliga-Verein Eintracht Frankfurt hat Sharkoon neues Gaming-Equipment auf den Markt gebracht. Ab sofort gibt es Tastatur, Maus und Mauspad im SGE-Style!


Foto: Sharkoon

Bei der Tastatur handelt es sich um eine SKILLER MECH SGK3, welche auf mechanische Kailh-Schalter setzt und eine Polling-Rate von 1.000 Hertz hat. Für die Sonderedition kommt die Tastatur im weißen Gehäuse, mit schwarzen Tasten und einer roten Hintergrundbeleuchtung, die sich auf Wunsch aber auch noch anpassen lässt. Am linken unteren Rand befindet sich das Logo der Eintracht aus Frankfurt. Der Preis der Sonderedition beläuft sich auf 79,90 Euro!

Die Maus basiert auf der Drakonia II, die wir auch schon für einen ausführlichen Testbericht bei uns hatten. Sie punktet mit einer Vielzahl an Features für einen vergleichbar günstigen Preis. Zu den Highlights zählen die sechs Makro-Tasten an den Seiten und die herausnehmbaren Gewichte. Uns konnte die Maus definitiv überzeugen! Die ikonischen Drachenschuppen fallen bei der Sonderedition allerdings weg. Stattdessen ist das Gehäuse, bis auf die schwarzen Seitenteile und dem leuchtenden Eintracht-Logo in der Mitte, fast komplett in weiß gehalten. Die Eintracht Frankfurt Sonderedition der Sharkoon Drakonia II kostet 47,90 Euro!

Das Mauspad zeigt neben dem Logo der SGE auch eine aufgedruckte Silhouette Frankfurts und ein Abbild des Waldstadions. Erhältlich ist das Mauspad in drei verschiedenen Größen: L (255 x 255 Millimeter), XL (444 x 355 Millimeter) und XXL (900 x 400 Millimeter). Die Preise beginnen bei 14,99 Euro!

Via: Sharkoon

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments