Neue Maßstäbe: Das Xiaomi 12 Ultra soll eine extrem große Kamera bekommen

Es ist kein Geheimnis, dass sich das Xiaomi 12 Ultra bereits in den Startlöchern befindet. Das kommende Flaggschiff soll diesmal nicht nur mit einer leistungsstarken Hardware, sondern auch mit einer extrem großen Kamera punkten.


Der Vorgänger: das Xiaomi 11 Ultra (Photo by N.Tho.Duc on Unsplash)

Smartphone-Kameras werden nicht nur immer besser, sondern auch immer größer. Das kommende Xiaomi 12 Ultra könnte diese Entwicklung nochmals einen Schritt weiter vorantreiben. Das geht zumindest aus einem aktuellen Leak hervor.

Zwar gibt es noch keinerlei Bilder vom Smartphone selbst, dafür wurde nun aber das Foto einer passenden Schutzhülle veröffentlicht. Auffällig ist dabei die Vielzahl an Aussparungen für die Kamera. Ganze acht Löcher sind zu sehen. Wofür diese wilde Mischung aus runden und eckigen Aussparungen gut sein soll, ist noch nicht bekannt.



In dem größten Loch wird vermutlich der Hauptsensor seinen Platz finden. Ein Tele- sowie ein Ultraweitwinkelobjektiv dürften ebenfalls zur Ausstattung gehören. Zählt man dann noch den obligatorischen LED-Blitz hinzu, bleiben noch immer vier unbesetzte Aussparungen übrig. Mal ganz davon abgesehen, dass das komplette Kamera-System offenbar so groß ist, dass es deutlich nach oben herausragt.

Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Xiaomi das kommende Flaggschiff endlich offiziell vorstellt. Gerüchten zufolge wartet der chinesische Hersteller nur noch auf die Einführung das Snapdragon 8 Gen 1+, um ihn für das eigene Smartphone zu nutzen. Der Snapdragon 8 Gen 1+ wird voraussichtlich noch in dieser Woche von Qualcomm präsentiert. Mit dem Chip im Inneren wäre das Xiaomi 12 Ultra das derzeit stärkste Android-Smartphone auf dem Markt.

5 1 vote
Article Rating
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Breitach
Breitach
1 Monat her

Das Samsung Galaxy K-Zoom hatte damals schon eine gute Kamera mit Objektiv, 10fach optischen und 10fach digitalen Zoom.