Google: Diese Brille verleiht dem Leben Untertitel

Google hat eine smarte Brille präsentiert, die in Echtzeit als Übersetzungstool fungiert. Der Träger bekommt die gesprochenen Worte in übersetzter Form eingeblendet – wie eine Art Untertitel.


Bild: Google

Je nachdem in welchem Land man sich gerade befindet, kann es ganz schön schwierig sein, sich mit anderen Personen zu verständigen. Selbst eine so stark verbreitete Sprache wie Englisch ist noch weit davon entfernt, von allen Menschen der Welt gesprochen oder zumindest verstanden zu werden.

Übersetzungstools können da behilflich sein. Doch der ständige Griff zum Smartphone ist alles andere als komfortabel und In-Ear-Übersetzer stiften häufig mehr Verwirrung als Klarheit. Aus diesem Grund hat Google nun eine Brille entwickelt, die dem Träger dabei helfen soll, seinen Gegenüber besser zu verstehen.



Dafür macht sich Google die Augmented Reality Technologie zunutze, die beispielsweise auch beim beliebten Mobile-Game Pokémon Go zum Einsatz kommt. Wer durch das Display schaut, in diesem Fall das Brillenglas, der bekommt dort eine Mischung aus realen und digitalen Inhalten zu sehen.

Integrierte Mikrofone nehmen die gesprochenen Worte auf und ein Algorithmus übersetzt diese in Echtzeit in die bevorzugte Sprache. Die Übersetzung wird dann direkt neben der sprechenden Person in Form von Untertiteln angezeigt. So lässt sich die Brille auch in größeren Gruppen verwenden, in denen die Menschen auch durcheinander reden, ohne dabei den Überblick zu verlieren.

Ob Google die Brille auf den Markt bringen will oder sie lediglich zu Demonstrationszwecken entworfen hat, ist unklar. In der kurzen Präsentation wurden zumindest weder ein angestrebter Release-Zeitraum, noch ein möglicher Verkaufspreis genannt. Sollte es Neuigkeiten geben, werden wir den Beitrag an dieser Stelle aktualisieren.

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments