GeForce RTX 2060: Mittelklasse-Grafikkarte für 349$ vorgestellt

Ray Tracing wird langsam aber sicher immer günstiger. Nvidia hat im Zuge der Consumer Electronics Show (CES) ihre neue Mittelklasse-Grafikkarte vorgestellt. Die Preise der RTX 2060 beginnen bei 349 US-Dollar.


Foto: Nvidia

Nach dem Oberklassen-Modell RTX 2070 und den beiden High-End-Varianten RTX 2080 (Ti), ist mit der RTX 2060 nun also auch die Mittelklasse offiziell. Laut CEO Jensen Huang wird die RTX 2060 etwa 60 Prozent mehr Leistung bieten als eine GTX 1060 und insgesamt etwa auf dem Niveau einer GTX 1070 Ti liegen. Nvidia verspricht, dass es mit der neuen Grafikkarte sogar möglich sein wird, Battlefield V mit 1440p, hohen Grafikeinstellungen und 60fps zu spielen. Vorausgesetzt sie hat einen schnellen Core i9-Prozessor an ihrer Seite.

Exzellentes Full-HD-Gaming

Die GeForce RTX 2060 verfügt über 1.920 Shardereinheiten, 30 Raytracing-Einheiten und 240 Tensor-Kernen. Der Basistakt liegt bei 1.365 MHz, während die Grafikkarte im Turbo mit 1.680 MHz arbeitet. Wie schon beim Vorgänger beträgt der Arbeitsspeicher 6 GByte. Diesmal kommt allerdings DDR6-VRAM zum Einsatz. Insgesamt soll ein flüssiges Spielerlebnis bei Full-HD-Auflösung und maximalen Grafikdetails in allen aktuellen Spielen möglich sein.

RTX 2060 RTX 2070 RTX 2080 RTX 2080 Ti
Shader-Units 1.920 2.304 2.944 4.352
RT-Units 30 36 46 68
Tensor-Kerne 240 288 368 544
Basis-Takt 1.365 MHz 1.410 MHz 1.515 MHz 1.350 MHz
Tubo-Takt 1.680 MHz 1.620 MHz 1.710 MHz 1.635 MHz
Speicher 6 GByte DDR6 8 GByte DDR6 8 GByte DDR6 11 GByte DDR6
Preis ab 349$ ab 529 Euro ab 729 Euro ab 1.199 Euro

Der Stromverbrauch liegt laut Datenblatt bei 160 Watt. Damit steigt der Stromverbrauch, trotz verbesserte Architektur, um 40 Watt im Vergleich zu einer GTX 1060. Ab dem 15. Januar 2019 werden die Grafikkarten im Handel erhältlich sein. Beim Kauf bekommt man wahlweise Battlefield V oder Anthem gratis dazu.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar