Gasgrills im Marktcheck – welcher Grill passt zu mir?

High-End oder auch Outdoor-Küchenzeile

Betrachtet man das High-End Segment näher, so wird schnell klar: Diese Gasgrills können als komplette Outdoor-Küche verwendet werden. Dank ihrer Größe, der Anzahl an Brennern sowie der zahlreichen Möglichkeiten der Zubereitung, könnt ihr mit diesen Modellen im Prinzip alles machen, was eure Küche auch hergibt: backen, braten, grillen oder auch garen.

Bei den High-End-Modellen bewegen wir uns daher auch schon einmal gut und gerne im vierstelligen Preissegment. Besonders beliebt ist hier unter anderem der Weber Gasgrill Genesis für knapp 1.100 Euro oder auch der Napoleon Prestige Pro für 2.345 Euro.
Der Napoleon Prestige Pro 500 besitzt 4 Edelstahl-Hauptbrenner sowie Nebenbrenner mit Infrarot SIZZLE ZONE™ für Temperaturen von bis zu 980°C.

Ebenfalls beliebt sind der Weber Spirit E-320, der aktuell für 549 statt knappen 800 Euro zu haben ist und über drei Brenner verfügt, oder der Campingaz Master 4 Series Woody für aktuell 709 Euro statt knapp 1.000 Euro.

Wer es bis ganz oben ausreizen möchte, kann sich in unserem Shop auch die Krönung der High-End Produkte ansehen! Da hätten wir beispielsweise den Prestige PRO 825 von Napoleon oder auch den Weber Gasgrill Summit S-670 GBS. Solche Luxus-Modelle kosten schon einmal 3.000 Euro aufwärts.


Foto: Campingaz Master 4 Series Woody EX Gasgrill

Wie ihr seht, gibt es also eine extrem große Bandbreite an Gasgrills. Somit sollte für jeden unter euch etwas dabei sein. Stellt euch dabei am besten immer die Frage: Wie oft werdet ihr euren Gasgrill nutzen, wie viel Platz habt ihr und wie groß muss der Gasgrill sein, um für eine bestimmte Personenanzahl zu grillen. Die Anzahl der Brenner ist zudem entscheidend dafür, ob ihr damit indirekt Grillen könnt.

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments