Enorme Bildrate: Erster Gaming-Monitor mit 500 Hertz steht in den Startlöchern

Die Bildwiederholrate von Gaming-Monitoren hat sich in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Am Ende ist die Entwicklung aber offenbar noch lange nicht. Der chinesische Hersteller BOE hat nun ein Display präsentiert, welches den aktuell schnellsten Gaming-Monitor hinsichtlich der Bildrate um stolze 40 Prozent überbieten kann. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen.


Bild: BOE

Die Zeiten, in denen Monitore maximal 60 Hertz zu bieten hatten, sind glücklicherweise schon längst vorbei. Monitore mit mindestens 144 Hertz haben sich in den vergangenen Jahren zum Standard für Spieler und Spielerinnen entwickelt. Und mit vielen Zwischenschritten sind wir mittlerweile sogar schon bei 360 Hertz oder mehr angekommen. Mal davon abgesehen, ob es in diesen Gefilden überhaupt noch sichtbare Unterschiede gibt, ist die Bilddarstellung mit steigender Bildrate auch deutlich flüssiger geworden.

Die Bildrate eines Monitors gibt Aufschluss darüber, wie viele Bilder dargestellt werden können. Ein Monitor mit 360 Hertz kann beispielsweise bis zu 360 Bilder pro Sekunde darstellen. Bei einem 60-Hertz-Monitor sind es lediglich 60. Dadurch kann es bei schnellen Szenen zu störenden Schlieren kommen.

Der chinesische Display-Hersteller BOE setzt nun nochmals einen drauf. Eigenen Angaben zufolge konnte das Unternehmen ein 27 Zoll großes Panel entwerfen, welches mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst (Full-HD) und mehr als 500 Hertz zu bieten hat. Bei einer Reaktionszeit von einer Millisekunde und einer 8-Bit-Farbtiefe. Also perfekt für Liebhaber typischer eSports-Spiele wie Counter Strike oder League of Legends.



Bei der Umsetzung habe das Unternehmen auf neuartige Metalloxide zurückgegriffen. Eine Technologie, die sich nicht nur für Monitore, sondern beispielsweise auch für Fernseher oder Smartphones eignen würde. Der besagte Monitor wurde via DisplayPort an einen PC angeschlossen.

Wann der erste Monitor mit einer Bildwiederholrate von 500-Hertz auf den Markt kommen wird, ist bislang noch genauso unbekannt wie ein möglicher Preis. Sollte es neue Informationen geben, werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Quelle: BOE (via ComputerBase)

5 2 votes
Article Rating
guest
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Creere
Creere
6 Monate her

Eine Sekunde Reaktionszeit – da helfen auch 500hz nicht mehr 😉😁

drr
drr
6 Monate her

Meanwhile ich: FPS lock: 120