Weltrekord: YouTuber baut erstes ausfahrbares Lichtschwert mit Plasmaklinge

Ein russischer YouTuber namens Alex Lab hat sich mit einem selbstgebautem Lichtschwert im Guiness Buch der Rekorde verewigt. Das Schwert verfügt über eine Plasmaklinge, die sich auf Knopfdruck „herausfahren“ lässt. Die wichtigsten Infos im Überblick.


Bild: Alex Lab (YouTube)

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, ein eigenes Lichtschwert zu besitzen? Alex Lab, ein russischer YouTuber mit rund 866.000 Abonnenten, hat sich diesen Traum nun selbst erfüllt. In seiner Garage entwarf er eine beeindruckende Plasmaklinge, die bis zu 2.800 Grad heiß wird und sich sogar durch Stahl brennen kann. Damit sicherte er sich am 21. Januar 2022 sogar einen Platz im Guiness Buch der Rekorde – für das erste ausfahrbare Lichtschwert der Welt.

Für seine Konstruktion greift er auf einen Elektrolyseur zurück, welcher dazu verwendet wird, um Wasserstoff sowie Sauerstoff zu generieren und zu komprimieren. Die daraus entstehenden Gase werden wiederum entzündet, wodurch sich das heiße Plasma bildet. Ganz ungefährlich ist das Ganze also nicht. Wie das Schwert in der Praxis aussieht, ist im folgenden Video zu sehen.



Der Effekt des Raus- und Reinfahrens der Klinge wird durch das einfache Öffnen beziehungsweise Schließen der Gaszufuhr erreicht. Eine Kartusche reicht für knapp 30 Sekunden Betrieb aus. Die größte Herausforderung sei es gewesen, die Technik in einem handlichen Griff unterzubringen.

Noch ist der YouTuber aber noch nicht am Ende der Entwicklung angelangt. In Zukunft möchte er seine Konstruktion noch weiter verbessern, wodurch das Schwert auch rein optisch näher an die Vorlage aus Star Wars herankommen soll. Noch wirkt das Schwert nämlich eher wie ein kleiner Flammenwerfer.

Deutlich überzeugender wirkt da das Lichtschwert von Hacksmith Industries. Dieses wurde bereits im Oktober 2020 auf YouTube präsentiert. Allerdings benötigt das Lichtschwert einen separaten Gastank, welcher auf dem Rücken getragen werden muss.

Quelle: YouTube

5 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments