Diablo IV und Overwatch 2: Kein Release mehr vor 2022 geplant

In knapp zwei Wochen findet die diesjährige BlizzCon statt – diesmal in rein digitaler Form. Viele Fans erhoffen sich Neuigkeiten zu Diablo IV und Overwatch 2. Doch zumindest ein Release in 2021 scheint ausgeschlossen.


Bild: Blizzard

In einem Investor-Call hat der Publisher einen kleinen Ausblick auf die kommenden Monate gewährt. Demnach sollen die beiden heiß erwarteten Spiele, die bislang noch kein offizielles Release-Datum erhalten haben, keinen Einfluss auf die Finanzzahlen von 2021 haben. Oder in anderen Worten: Weder Diablo IV noch Overwatch 2 sollen noch in diesem Jahr erscheinen. Ein möglicher Release dürfte dann frühestens 2022 über die Bühne gehen. Die beiden Spiele wurden erstmals im Rahmen der BlizzCon 2019 angekündigt. Seitdem wurde es wieder ziemlich still.

Weitere Mobile-Games in Planung

Zudem soll Blizzard, zusätzlich zu Diablo Immortal, noch weitere Mobile-Games in der Hinterhand haben. „Wir haben mehrere mobile, Free2Play Warcraft-Erfahrungen, die sich jetzt in der fortgeschrittenen Entwicklung befinden.“ , wird Firmenchef Robert Kotick zitiert. Spieler sollen das Warcraft-Universum zukünftig auf eine komplett neue Art und Weise erleben können. Bereits im Jahr 2018 kamen erste Gerüchte über ein mobiles Warcraft-Game auf. Dem Gerücht zufolge soll es sich dabei um ein Augmented-Reality-Game handeln, ähnlich wie Pokémon Go. Eventuell werden wir auf der kommenden BlizzCon weitere Details erfahren. Das Event findet vom 19. bis zum 20. Februar 2021 statt und kann via Livestream verfolgt werden.

Quelle: Activision Blizzard

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments