Deutsche Bahn: Nur 12 Prozent aller Bahnhöfe bieten kostenloses WLAN an

Eine Anfrage der Grünen ans Bundesverkehrsministerium offenbart, dass nur wenige Bahnhöfe in Deutschland über freies WLAN verfügen. Dabei gibt es große regionale Unterschiede.


Photo by Markus Winkler on Unsplash

Während der Umsteigezeit nochmal in der App nachschauen, von welchem Gleis der Anschlusszug fährt? Ohne Mobilfunkempfang und entsprechendem Internet-Vertrag dürfte das ziemlich schwer werden. Denn nur an etwa jedem zehnten Bahnhof in Deutschland können Reisende auf kostenloses WLAN zurückgreifen. Das geht aus einer Anfrage der Grünen ans Bundesverkehrsministerium hervor.

Hamburg stark – Berlin schwach

Die Deutsche Bahn betreibt rund 5.400 Haltepunkte in Deutschland. An 653 davon, das entspricht in etwa 12 Prozent, gibt es kostenfreies WLAN. An allen anderen Bahnhöfen gehen die Reisenden hingegen leer aus. Dabei gibt es große regionale Unterschiede. Besonders schlecht ist die Abdeckung im Saarland (1,3 Prozent), in Rheinland-Pfalz (1,44 Prozent) und in den östlichen Bundesländern (2 Prozent). Im Gegenzug schneiden Hessen und Schleswig-Holstein sehr gut ab. In den beiden Bundesländern sind mehr als drei Viertel aller Bahnhöfe mit WLAN ausgestattet.

Eine große Kluft zwischen städtischen und ländlichen Regionen dürfte niemanden überraschen. Doch selbst in den deutschen Großstädten lassen sich deutlich Unterschiede erkennen. Während in Hamburg beinahe alle Haltepunkte (98 Prozent) kostenloses WLAN bieten, sind es in der Hauptstadt Berlin lediglich 10 Prozent.

Die Grünen fordern einen Ausbau des WLAN-Angebots an Bahnhöfen. „Wer die Fahrgastzahlen auf der Schiene ernsthaft verdoppeln will, muss Bahnhöfe wieder ganz vorne auf die Agenda nachhaltiger Bahnpolitik stellen. Nach mehr als elf Jahren CSU im Verkehrsministerium sind Bahnhöfe in der Fläche strukturell unterfinanziert und das sieht man vielen auch an“, äußerte sich Cem Özdemir gegenüber dem dem RND. Die Deutsche Bahn sieht das Ganze weit weniger negativ. Man erreiche bereits mehr als die Hälfte aller Reisenden pro Tag mit dem bestehenden WLAN-Angebot, heißt es in einer Stellungnahme. Dennoch wolle man das kostenlose WLAN in Zukunft weiter ausbauen.

Via: zeit.de (RND)

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments