Den kennen wir doch: Chinesischer Hersteller präsentiert elektrischen Käfer-Klon

Ora, die Tochter des chinesischen Autoherstellers Great Wall Motors, hat ein neues Auto vorgestellt, welches optisch stark an den VW Käfer erinnert. Anders als der Käfer wird der Ora Punk Cat jedoch elektrisch angetrieben.



Eine runde Motorhaube, eine bullige Stoßstange und auffällige Scheinwerfer: Der Ora Punk Cat nimmt die markantesten Eigenschaften des VW Käfers und kombiniert diese mit einem modernen Elektroantrieb. Technische Daten sind bislang nur wenige bekannt und auch zum Preis macht der Hersteller noch keine Angaben. Das wird bei diesem Design auch eher nebensächlich sein.

Zumindest haben die Designer das Aussehen des Käfers nicht einfach 1-zu-1 übernommen. Zwar gibt es zweifelsohne einige Ähnlichkeiten, doch bei näherer Betrachtung werden noch einige Unterschiede sichtbar. Angefangen bei den Türen: der Ora Punk Cat hat nämlich vier davon. Dadurch ist das Auto auch deutlich länger als die Vorlage aus dem 20. Jahrhundert.



Retro ist auch der Innenraum des Autos, wenngleich das Design ein paar moderne Anstriche bekommen hat und ziemlich extravagant wirkt. In der Mittelkonsole sitzt ein Touch-Display, welches offensichtlich als Navi genutzt werden kann. Welches Betriebssystem verwendet wird, ist nicht bekannt.



Viel vorwerfen kann man dem chinesischen Hersteller nicht. Zum einen hat es VW selbst verpasst, den Käfer mit zeitgemäßer Technik zurückzubringen. Gerüchte über ein Comeback des Käfers, in der Version eines Elektroautos, gibt es schon seit geraumer Zeit. Passiert ist bislang allerdings noch nichts. Zum anderen hatte auch der legendäre Käfer wie wir ihn kennen optische Vorbilder. Sich an etwas Bewährtem zu orientieren und darauf aufzubauen und grundsätzlich nichts Verwerfliches. Bleibt nur abzuwarten, ob der Ora Punk Cat irgendwann auch nach Europa kommt.

Via: insideevs.com

5 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments