Das gab es noch nie: Erstmals konnte Sauerstoff auf dem Mars extrahiert werden

Der US-Raumfahrtbehörde NASA ist eine kleine Sensation gelungen. Erstmals konnte der Mars-Rover „Perseverance“ Sauerstoff aus der Atmosphäre des roten Planeten gewinnen. Das Verfahren wurde noch nie zuvor auf einem anderen Planeten vollzogen.


Bild: NASA

Der Mars-Rover hat ein kleines Gerät namens „Moxie“ (Mars Oxygen In-Situ Resource Utilization Experiment) mit an Bord. Dieses Gerät wurde speziell dafür konzipiert, um die überwiegend aus Kohlendioxid bestehende Atmosphäre des roten Planeten in Sauerstoff umzuwandeln. Nun hat die NASA das Verfahren erstmals in der Praxis getestet.

Rund fünf Gramm Sauerstoff konnte der Roboter im ersten Anlauf extrahieren. Künftig soll „Moxie“ sogar bis zu zehn Gramm Sauerstoff pro Stunde bereitstellen können. Die extrahierte Menge würde ausreichen, um einen Astronauten etwa zehn Minuten am Stück atmen zu lassen. Zudem könnte der Sauerstoff auch als Raketenantrieb genutzt werden. Ein wichtiges Verfahren, wenn man bedenkt, dass der Mars immer weiter in den Fokus der internationalen Raumfahrt rückt.



Am Montag hatte die NASA bereits einen anderen Erfolg vermelden können. Dem Raumfahrtunternehmen war es gelungen, einen Mini-Hubschrauber etwas länger als eine halbe Minute auf dem Mars fliegen zu lassen. Nach genau 39,1 Sekunden und einer maximale Höhe von rund drei Metern landete das Fluggerät wieder sicher auf dem Boden. Im Laufe dieses Tages soll der nächste Flugversuch stattfinden.

All diese gesammelten Erkenntnisse dürften dazu beitragen, der angestrebten Besiedlung des roten Planeten etwas näher zu kommen. Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX möchte noch vor 2030 auf dem Mars landen. Langfristig gesehen möchte der berühmte Unternehmer den Mars zu einer „autarken Kolonie der Menschheit“ machen.

Quelle: NASA

4 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments