Arbeitsspeicher: Preise erreichen einen neuen Tiefstand

Nachdem die Preise für DDR4-RAM in den vergangenen Monaten ein wenig gestiegen sind, befinden sie sich nun wieder auf Talfahrt. Günstiger als jetzt war Arbeitsspeicher in diesem Jahr noch nicht.



Im Juli dieses Jahres berichteten wir von einem Handelsstreit zwischen Japan und Südkorea, welcher die RAM-Preise in den darauffolgenden Wochen ein wenig in die Höhe trieb. Doch seit September sind die Preise für Arbeitsspeicher wieder am fallen. Mittlerweile haben wir sogar einen neuen Tiefstand für dieses Jahr erreicht.

Ein schnelles, 16 Gigabyte großes DDR4-Kit ist derzeit wieder für weniger als 60 Euro verfügbar. Das G.Skill DIMM 16 GB DDR4-2666 Kit ist beispielsweise bereits ab 53,90 Euro erhältlich und auch das schnellere 3000-Kit kostet gerade einmal vier Euro mehr.


DDR4-Preisentwicklung der letzten 12 Monate (Geizhals)

Werden die Preise weiter sinken? Womöglich schon. Experten gehen derzeit davon aus, dass der Preisverfall noch bis zum Ende des Jahres anhalten wird. Eventuell nähern wir uns bald sogar der 50-Euro-Marke. Aber natürlich können außerplanmäßige Entwicklungen den Preis auch schnell wieder in die Höhe treiben lassen – man muss sich nur den August dieses Jahres anschauen.

Eine riesige Auswahl an DDR4-RAM findet ihr im ALTERNATE Online-Shop!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
ChrisTimuuuu Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Timuuuu
Timuuuu

Toller clickbait mit dem Bild..