Startschuss für Intels „Coffee Lake“Core-CPUs

Der Startschuss ist gefallen: Seit dem 21. August 2017 sind die ersten vier Mobile-Prozessoren der 8ten Prozessor-Generation von Intel verfügbar. Im entsprechenden Livestream stellte Intel die neue U-Serie mit Codenamen Kaby Lake Refresh vor. Bei dieser Serie handelt es sich um Notebook-Prozessoren, die nun vier Kerne (statt zwei) und acht Threads (statt vier) haben. Laut Intel soll dies zu einer Leistungssteigerung von bis zu 40 Prozent führen.

Bis zu 40 Prozent Leistungssteigerung soll möglich sein. Bild: Intel

Hinweis auf Releasedatum der Desktop-CPUs?

Während nun die ersten Mobile-CPUs der neuen Generation verfügbar sind, steht ein offizielles Releasedatum für die kommende Generation an Desktop-CPU´s mit Codenamen Coffee Lake noch aus. Die für den Mainstream bezahlbaren Sechskern-Prozessoren sind für Herbst 2017 angepeilt. Doch während des Livestreams vom 21. August 2017, konnte der aufmerksame Zuschauer einen kleinen Hinweis erkennen.

Bild: Intel

Im Livestream war ein Kaffeebecher mit der Aufschrift 10/2017 zu sehen. Damit spielt Intel höchstwahrscheinlich auf das Releasedatum der neuen Coffee Lake Prozessoren an.

Neue Leaks zeigen Coffee Lake Preise und Spezifikationen

Nachdem durch diverse Leaks bereits das gesamte Line-Up der kommenden Coffee Lake Generation veröffentlicht wurde, gibt es nun zum Line-Up die zugehörigen Preise der Modelle. Der Leak entstand durch einen kanadischen PC-Händler und enthält somit Preise in Kanadische Dollar (CAD). Die Preise lassen sich zwar in Euro umrechnen, dennoch sind diese mit Vorsicht zu genießen. Jedoch sollte mit etwas Toleranz bei den Umrechnungen in Euro, das Preisniveau sich ungefähr an der Vorgängergeneration orientieren. Offiziell hat Intel noch keine Preisangaben zu Coffee Lake veröffentlicht.

Modell Kerne / Threads Takt Turbo (Single / Multi) L3-Cache Speicher TDP Preis (CAD/EUR)
i7-8700K 6 / 12 3, 7 GHz 4, 7 / 4,3 GHz 12 MB DDR4-2226 95 Watt 484 / 327
i7-8700 6 / 12 3, 2 GHz 4,6 / 4,3 GHz 12 MB DDR4-2226 65 Watt 408 / 276
i5-8600K 6 / 6 3,6 GHz 4,3 / 4,1 GHz 9 MB DDR4-2226 95 Watt 338 / 229
i5-8400 6 / 6 2,8 GHz 4,0 / 3,8 GHz 9 MB DDR4-2226 65 Watt 238 / 161
i3-8350K 4 / 4 4,0 GHz 8 MB DDR4-2400 91 Watt 233 / 158
i3-8300 4 / 4 4,0 GHz 8 MB DDR4-2400 65 Watt
i3-8100 4 / 4 3,6 GHz 6 MB DDR4-2400 65 Watt 153 / 103

Tabelle Quelle: PC Canada

Intel zeigt Designs und bestätigt Gerüchte

Innerhalb der letzten Wochen verbreitete sich das Gerücht, dass Coffee Lake ein Mainboard mit 300er-Chipsatz benötigen wird. Weiterhin schwieg Intel zu den Anzahl der Kernen und Threads für die neuen Desktop-CPUs. Durch die Veröffentlichung der Designs der Boxed-Verpackungen, bestätigte Intel die Gerüchte aus den letzten Wochen. Der i7 wird sechs Kerne und zwölf Threads haben. Der i5 hat sechs Kerne. Weiterhin findet sich auf der Packung der Hinweis, dass ein Mainboard mit 300er-Chipsatz benötigt wird.

Intel Core i7 mit 6 Kernen und 12 Threads (Bild: Intel)
Intel Core i5 mit sechs Kernen (Bild: Intel)

Selbstverständlich halten wir euch über weitere Informationen zu den kommenden Intel-Prozessoren „Coffee Lake“ auf dem Laufenden. Auch spannend: Intel Core-i9-X Prozessoren mit 12 bis 18 Kernen.

Quelle: Intel, Intel@Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz