Xiaomi: Neues Kühlkonzept soll Smartphone-Performance deutlich steigern

Xiaomi hat eine neue Kühltechnologie namens Loop LiquidCool präsentiert. Der chinesische Hersteller erhofft sich davon eine deutliche Performance-Steigerung der hauseigenen Smartphones. Die ersten Geräte mit dem neuen Kühlkonzept sollen im Laufe des kommenden Jahres auf den Markt kommen.


Photo by Shiwa ID on Unsplash

Wie aus der offiziellen Ankündigung hervorgeht, hat sich Xiaomi bei der Entwicklung stark an bereits bestehenden Kühltechnologien aus der Raumfahrt orientiert. Mittels Kapillarwirkung wird eine flüssige Kühlsubstanz gezielt zu den jeweiligen Hitzequellen geleitet.

Dort verdampft die Flüssigkeit und die Hardware wird entsprechend abgekühlt. Der Dampf kondensiert anschließend wieder und wird in flüssiger Form dem Kreislauf zurückgeführt. Eine entscheidende Rolle spielt dabei ein sogenanntes Tesla-Ventil. Dieses sorgt dafür, dass sich der Dampf nur in eine Richtung bewegt, während die Flüssigkeit aus der anderen Richtung hindurchfließt.


Bild: Xiaomi

Xiaomi spricht von der „effizientesten Kühlung“, die jemals für Smartphones entwickelt wurde. Sie soll eine etwa doppelt so gute Kühlleistung garantieren wie gewöhnliche Vaper Chamber. „Die ringförmige Pumpe verfügt über ein spezielles Rohrdesign, das den Luftdurchlasswiderstand um 30 % reduziert. Durch einen gleichmäßigeren Dampfstrom wird die maximale Wärmeübertragungsleistung um bis zu 100 % erhöht“, heißt es in der Ankündigung.

Erfolgreiche Tests

Xiaomi habe das System bereist an einem modifizierten MIX 4 getestet. Nach einer 30-minütigen „Genshin Impact“-Session habe die maximale Temperatur bei 47,7°C gelegen. Die Standard-Version erreichte nach einer halben Stunde 56,3°C – und wurde somit 8,6°C wärmer als die Variante mit Loop LiquidCool .


Bild: Xiaomi

Ob sich die Technik auch in der Praxis bewähren kann, wird sich noch zeigen müssen. Im zweiten Quartal 2022 sollen die ersten Smartphones mit dem neuen Kühlkonzept im Handel erhältlich sein. Um welche Modelle es sich handeln wird, ist noch nicht bekannt. Vermutlich dürfte die Technik aber zunächst in einem neuen Flaggschiff-Modell zum Einsatz kommen, ehe sie dann auch auf andere Modelle ausgeweitet wird. Wir dürfen gespannt sein.

Quelle: Xiaomi

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments