Windows 10 ist jetzt beliebter als Windows 7

Über drei Jahre hat es gedauert, bis Windows 10 seinen Vor-Vorgänger überholen konnte. Nun steht es endlich an der Spitze der Betriebssysteme.


Zum Ende des Jahres hat sich nochmals einiges getan: Microsoft hat Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt überholt und Windows 10 hat nach all den Jahren auch noch den Thron erklommen. Im Dezember erreichte man mit Windows 10 einen Marktanteil von 39,22 Prozent. Windows 7 liegt mit einem Anteil von 36,9 Prozent knapp dahinter. Es folgen Windows 8.1 (4,45 Prozent) und Mac OS X 10.13 (2,84 Prozent) auf den Plätzen drei und vier.

Das eigentliche Ziel konnte Microsoft allerdings nicht erreichen. Bei der Veröffentlichung 2015 hieß es noch, dass man bis zum Ende 2018 insgesamt eine Milliarde Nutzer erreichen möchte. Mittlerweile steht man bei etwa 700 Millionen Nutzern weltweit. Grund dafür ist unter anderem das schlechte Abschneiden der hauseigenen Windows-Phones, mit denen man das Betriebssystem auch auf den mobilen Markt bringen wollte.

Windows 7 noch immer sehr beliebt

Obwohl Microsoft die Verbraucher immer wieder dazu bringen wollte auf die neueste Windows-Version umzusteigen, hat sich Windows 7 bis heute sehr wacker geschlagen. Der Support läuft noch bis zum Jahr 2020, für bestimmte Firmenkunden sogar bis 2023. Spätestens dann wird Windows 7 aber wohl langsam aber sicher von der Bildfläche verschwinden. Ein ähnliches Konzept verfolgte man damals auch schon bei der Umstellung von Windows XP zu Windows 7. 

Quelle: The Verge

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar