Windenergie mal anders: Diese Windkraftanlage kommt ohne Rotoren aus

Die Windkraft ist ein essentieller Bestandteil nachhaltiger Energiegewinnung. Entsprechende Windkraftanlagen benötigen allerdings extrem viel Platz aufgrund der riesigen Rotoren. Eine neue Form der Windkraftanlage soll dem entgegenwirken.


Bild: Vortex Bladeless

In Deutschland wird bereits ein Viertel des gesamten Bruttostroms durch die Windenergie gewonnen. Dafür kommen in der Regel groß angelegte Windparks zum Einsatz. Doch während uns auf dem Wasser noch einige freie Flächen zur Verfügung stehen, wird es auf dem Land schon etwas schwieriger. Nur die wenigsten Menschen wünschen sich einen riesigen Windpark in der direkten Nachbarschaft.

Das spanische Unternehmen „Vortex Bladeless“ will eine Lösung für dieses Problem gefunden haben. Die neu entwickelten Windanlagen können deutlich kompakter gebaut werden, da sie auf die typischen Rotoren verzichten. Die Windkraftwerke haben die Form einer Säule und sind etwa drei Meter hoch, wobei der obere Teil vom Wind in Schwingung gebracht wird. Die entstehenden Bewegungen werden wiederum in nutzbare Energie umgewandelt. Wie das in der Praxis aussieht, zeigt das folgende Video.



Dem Unternehmen zufolge sei der gewonnene Windstrom rund vierzig Prozent günstiger als bei der Nutzung eines klassischen, etwa 100 Meter hohen Windrads. Außerdem sei das System deutlich weniger wartungsaufwändig, da es komplett ohne Getriebe und mechanische Teile funktioniert.

Die kompakte Form hat allerdings einen entscheidenden Nachteil. Eine einzelne Säule kommt derzeit auf eine Leistung von rund 100 Watt. Für Privatanwender im eigenen Garten könnte das durchaus eine Überlegung Wert sein. Um ein großes Windrad ersetzen zu können, bräuchte man jedoch knapp 20.000 solcher Säulen. Das klingt plötzlich nicht mehr so platzsparend.

Aber auch dafür hat das Unternehmen eine Lösung parat. Gemeinsam mit Industrie-Partnern möchte man nun Säulen entwickeln, die bis zu 140 Meter in die Höhe ragen und Kapazitäten von einem Megawatt liefern könnten. Dann wäre man zwar in ähnlichen Höheregionen angekommen wie Windräder, dank fehlender Rotoren könnte man aber noch immer etwas Platz einsparen.

Quelle: Vortex Bladeless

4.6 5 votes
Article Rating
guest
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Wandrer
Wandrer
1 Jahr her

Erster Gedanke. Ein Riesenvibrator.

Milfhunter187
Milfhunter187
9 Monate her
Reply to  Wandrer

dem stimme ich zu