WhatsApp: Neues Feature gegen unerwünschte Gruppenchats

Als WhatsApp-Nutzer wird man endlich selbst bestimmen können, ob man einer Gruppe beitreten möchte oder nicht. Für seine Entscheidung hat man bis zu 72 Stunden Zeit.


Foto: Pexels

Bislang war es so, dass dich jeder zu einer WhatsApp-Gruppe hinzufügen kann, der deine Nummer besitzt. Das kann unter Umständen ziemlich nervig sein. Aus diesem Grund lässt dich der Messenger bald selbst entscheiden, ob du der Gruppe wirklich beitreten möchtest.

So aktiviert man das Feature

Zunächst musst du die WhatsApp-Einstellungen und den Menüpunkt „Account“ aufrufen. Ein Tipp auf den Unterpunkt „Datenschutz“ und anschließend „Gruppen“ führt dich zu den entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten. Dort kannst du festlegen, wer dich alles zu einer Gruppe hinzufügen darf. Neben den Auswahlmöglichkeiten „Alle“ und „Meine Kontakte“ kann man sich auch für „Niemand“ entscheiden. Letzteres führt dazu, dass du jedesmal eine Einladung bekommst, die du innerhalb von 72 Stunden annehmen oder ablehnen kannst.

Noch steht die neue Funktion nur wenigen, zufälligen Nutzern zur Verfügung. Innerhalb der nächsten Wochen soll das Feature aber für alle Nutzer veröffentlicht werden. Darüber hinaus könnte es bald auch einen Darkmode für Android-Nutzer geben.

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments