Wegen Corona? Seuchen-Simulation „Plague Inc.“ fliegt in China aus dem App Store

Plague Inc. ist ein Strategiespiel, in dem es darum geht, die Menschheit mit einem neuartigen Krankheitserreger zu vernichten. In China wurde das Spiel nun für illegal erklärt. Der Grund dafür dürfte auf der Hand liegen.



Erschienen ist Plague Inc. bereits im Jahr 2012. Das Spielprinzip scheint momentan aber aktueller denn je zu sein: das Corona-Virus breitet sich unaufhaltbar aus und ist mittlerweile auch bei uns in Deutschland angekommen.

Doch während sich die einen im Supermarkt mit einer Jahresration Desinfektionsmittel eindecken, greifen die anderen lieber zum Smartphone, um selbst mal „Herr der Seuche“ zu spielen. Seit Tagen dominiert das Spiel die Charts im App-Store – sehr zum Ärger der chinesischen Regierung.

Wie das britische Entwicklerstudio Ndemic Creations über Twitter mitteilte, ist das Spiel in China ab sofort nicht mehr erhältlich. Denn der Inhalt wurde von der chinesischen Regierung als „illegal“ deklariert. Offiziell wisse das Studio nicht, ob die Entscheidung mit dem Ausbruch des Corona-Virus zusammenhänge. Es ist aber naheliegend.



Außerhalb Chinas ist das Spiel aber nach wie vor erhältlich. Man kann es in allen bekannten App Stores, aber auch über Steam herunterladen und somit auf dem PC spielen. Die Kritiken fallen insgesamt sehr positiv aus.

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments