Vollmodulares Netzteil mit 750 Watt: Das EVGA SuperNOVA 750 GT

Geht es um PC-Komponenten, denken die meisten zuerst an Prozessor, Grafikkarte und Mainboard. Das Netzteil geht in der Aufzählung immer ein wenig unter. Völlig zu unrecht – immerhin liefert es die nötige Power für das gesamte System.



Dementsprechend hat auch das Netzteil einige Kriterien zu erfüllen. Es muss den Komponenten ausreichend Strom bereitstellen, über integrierte Schutzvorkehrungen verfügen und eine Vielzahl an Anschlüssen mitbringen. Das SuperNOVA 750 GT 750W von EVGA erfüllt all diese Punkte. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zusammen.

Effizient und zuverlässig

Was genau macht ein Netzteil überhaupt? Vereinfacht gesagt bedient sich ein Netzteil an dem Wechselstrom einer Steckdose, wandelt diesen in Gleichstrom um und verteilt ihn über diverse Kabel an die einzelnen Komponenten.

Da leistungsstarke Komponenten in der Regel mehr Strom benötigen als schwächere, haben Gaming-PCs beispielsweise einen höheren Energiebedarf als klassische Office-Systeme. Und diesen Energiebedarf muss das Netzteil decken können, ansonsten kommt es zu Problemen.

Wie der Name es bereits vermuten lässt, bietet das EVGA SuperNOVA 750 GT 750W eine Leistung von bis zu 750 Watt. Zur besseren Einordnung: das genügt, um sogar einen Gaming-PC mit einer Nvidia GeForce RTX 3090 betreiben zu können. Die Leistung ist also auch für absolute High-End-Systeme ausreichend.

Die Effizienz spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Sie gibt an, wie viel der Energie tatsächlich bei den Komponenten ankommt und nicht etwa durch Abwärme an die Umwelt abgegeben wird. Das EVGA SuperNOVA 750 GT 750W besitzt eine 80 Plus Gold Zertifizierung und liefert Herstellerangaben zufolge eine Effizienz von bis zu 92 Prozent – ein sehr guter Wert.


Die SuperNOVA-Netzteile von EVGA verwenden 100 Prozent japanische Kondensatoren.

Hinzu kommen einige nützliche Schutzfunktionen, die das Netzteil und die damit verbundenen Komponenten vor möglichen Schäden schützt. Das oben genannte Netzteil bietet einen Schutz vor Stromspitzen, einen Überspannungsschutz, einen Unterspannungsschutz, einen Überlastschutz und einen Kurzschlussschutz. Damit ist es gegen alle alltäglichen Gefahren gewappnet.

Modulares Design

Wie oben bereits erwähnt, entsteht bei der Umwandlung und Verteilung des Stroms ordentlich Wärme. Diese muss möglichst schnell und möglichst leise aus dem Gehäuse transportiert werden. Dafür wurde das EVGA SuperNOVA 750 GT 750W mit einem fluiddynamisch gelagerten 135-mm-Lüfter versehen. Er zeichnet sich durch Langlebigkeit und eine geringe Lautstärkeentwicklung aus. Bei niedriger Last (und niedrigen Temperaturen) schaltet sich der Lüfter automatisch aus. Im typischen Desktop-Betrieb ist er dadurch quasi nicht zu hören.



Ein weiterer Pluspunkt ist der modulare Aufbau des Netzteils. Im Gegensatz zu nicht modularen Netzteilen könnt ihr hier frei entscheiden, welche Kabel ihr anschließen möchtet und welche nicht. Sie sind nämlich nicht fest verbaut. So lässt sich verhindern, dass lose Kabel durch das Gehäuse fliegen, die eigentlich gar keinen Nutzen haben. Kabelmanagement war noch nie so einfach.

Das EVGA SuperNOVA 750 GT 750W ist direkt bei ALTERNATE erhältlich. Zum aktuellen Zeitpunkt liegt der Preis bei 72,90 Euro. Das Modell gibt es darüber hinaus auch noch in anderen Leistungsklassen. Da sollte für alle Anforderungen ein passendes Exemplar dabei sein.

4.5 2 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments