Virtuelles Ticket kostet 30 Dollar: „Mulan“ Realverfilmung feiert Premiere bei Disney+

Die Realverfilmung von Mulan wird ab dem 04. September 2020 bei Disney+ zu sehen sein – jedoch nur gegen einen Aufpreis.



Mehrfach wurde der Kinostart verschoben. Doch nun steht es fest: Disneys Neuverfilmung von Mulan wird am 04. September Premiere feiern. Allerdings nicht wie geplant auf der großen Leinwand, sondern auf der hauseigenen Streaming-Plattform Disney+.

Kein Bestandteil des Abos

In einigen Ländern, unter anderem auch in den USA, sind noch immer viele Kinos geschlossen. Deshalb musste sich Disney eine andere Möglichkeit überlegen, den Film an potentielle Zuschauer auszuspielen. Die Wahl fiel dabei, wenig überraschend, auf den eigenen Streaming-Dienst. Ähnlich ist Disney auch bei der Musical-Verfilmung „Hamilton“ vorgegangen.

Doch im Gegensatz zu „Hamilton“ wird die Neuverfilmung von Mulan kein Bestandteil des Abonnements werden. Bereits zahlende Kunden von Disney+ werden einen Aufpreis in Höhe von 30 US-Dollar zahlen müssen, um sich den Film im Netz anschauen zu können. Die Preise in anderen Ländern könnten geringfügig abweichen. Ob das Angebot auch von Personen in Anspruch genommen werden kann, welche kein laufendes Abo bei Disney+ besitzen, ist noch nicht bekannt.

Kinopremiere nur in wenigen Ländern

Eine klassische Kinopremiere ist ebenfalls für den 04. September geplant. Diese soll es aber nur in den Ländern geben, in denen Disney+ zu dem Zeitpunkt noch nicht angeboten wird – und wo die Kinos selbstverständlich auch geöffnet haben.

Disney hat stark mit den Auswirkungen der Coronakrise zu kämpfen. In den Monaten April bis einschließlich Juni musste das Unternehmen Verluste in Höhe von 4,7 Milliarden Dollar verbuchen. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum erwirtschaftete Disney noch 1,8 Milliarden Dollar Gewinn.

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments