Nintendo lässt das vergangene Jahr Revue passieren und veröffentlicht neue Verkaufszahlen der Nintendo Switch. Obwohl die Zahlen rückläufig sind, konnte die Konsole auch 2023 wieder millionenfach abgesetzt werden. Nun ist der Rekord in greifbarer Nähe.



In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres gingen insgesamt 13,74 Millionen Exemplare der Nintendo Switch über die Ladentheke. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ist das ein Minus von rund 7,8 Prozent. Bedenkt man jedoch, dass die Konsole bereits sechs Jahre auf dem Buckel hat, sind das noch immer ziemlich beeindruckende Werte.

Die Nachfrage nach den OLED- und Lite-Varianten der Nintendo Switch ist sogar gestiegen. Von den Modellen konnten 6,2 beziehungsweise 9,1 Prozent mehr verkauft werden als im vergangenen Geschäftsjahr. Die normale Switch verbucht hingegen ein dickes Minus von 34,9 Prozent.

Leicht rückläufig (-4,7%) sind auch die Verkaufszahlen der Spiele. Von Anfang April bis Ende Dezember 2023 wurden insgesamt 163,95 Millionen Spiele abgesetzt. Den größten Anteil daran hatte “The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom” (20,28 Millionen), gefolgt von “Super Mario Bros. Wonder” (11,96 Millionen). Auf dem dritten Rang liegt der Dauerbrenner “Mario Kart 8 Deluxe”. Insgesamt 24 Spiele konnten die Millionenmarke knacken, von denen 17 von Nintendo selbst gepublisht wurden. Die aktive Spielerzahl liegt mit 122 Millionen zudem auf einem Rekordhoch.



Auf dem Weg zur Nummer 1?

Seit ihrem Release 2017 wurden weltweit über 139 Millionen Stück der Nintendo Switch verkauft. Damit belegt sie Platz 3 in der Liste der meistverkauften Spielekonsolen. Lediglich der Nintendo DS (154 Millionen) sowie die PlayStation 2 (158 Millionen) waren bislang erfolgreicher. Wird das Verkaufstempo beibehalten, könnten die beiden Konsolen allerdings noch dieses oder nächstes Jahr eingeholt werden. Falls ihr aktiv mithelfen wollt: die verschiedenen Versionen der Nintendo Switch findet ihr natürlich auch bei ALTERNATE!

Ob der Rekord gelingt, wird letztlich auch von der Veröffentlichung eines potenziellen Nachfolgers abhängen. Nach wie vor ist unklar, wann die Nintendo Switch 2 auf den Markt kommt. Gerüchten zufolge soll die neue Konsole noch im Frühjahr 2024 vorgestellt werden. Vielleicht sogar schon zur nächsten Nintendo Direct, die am 15. Februar stattfindet? Man darf ja noch träumen.

So oder so dürfen sich Besitzer einer Nintendo Switch noch über ein paar hochkarätige Spiele freuen. Los geht’s am 19. Januar mit “Another Code: Recollection”. Am 16. Februar erwartet uns “Mario vs. Donkey Kong” und am 22. März folgt schließlich “Princess Peach: Showtime!”.

5 1 vote
Article Rating