Totcooly: Getränkekühler und mobile Klimaanlage in einem

Wenn die Temperaturen wieder ins unermessliche stiegen, freut man sich über jede noch so kleine Abkühlung: angefangen beim kühlen Getränk bis hin zur eigenen Klimaanlage. Der Totcooly soll gleich beides auf einmal ermöglichen.



Der perfekte Begleiter für den Sommer? Mit dem Totcooly werden die heißen Sommertage gleich viel erträglicher, glaubt man dem Hersteller. Denn das kleine Wundergerät soll nicht nur Luft und Getränke kühlen, sondern gleichzeitig auch Pollen herausfiltern können. Und das alles zu einem Schnäppchenpreis von gerade einmal 61 Euro.

Finanzierung erfolgreich

Im Handel ist das Gerät noch nicht erhältlich. Stattdessen wird es derzeit auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter angeboten. Noch bis zum 01. Juli 2019 kann man das Projekt unterstützen, wobei das Finanzierungsziel schon längst erreicht wurde.

Das Totcooly ist eine Art private Klimaanlage. Denn das Gerät versorgt nicht den ganzen Raum, sondern lediglich einen etwa 2×2 Meter großen Bereich mit kühler Luft. Für den Schreibtisch wäre das ausreichend. Dank eines thermoelektrischen Kühlsystems lassen sich währenddessen auch einzelne Getränke kühlen, oder auf Wunsch sogar erhitzen. Morgens ein warmer Kaffee und am Nachmittag eine kalte Cola? Mit dem Totcooly kein Problem!

Nettes Extra: Das Gerät kühlt die Luft nicht nur ab, sondern befreit sie auch von Staubpartikeln, Sporen und Pollen. Dabei nutzt Totcooly den Vorgang der Ionisation. Die Lautstärke liegt im Betrieb zwischen 30 und 40 Dezibel.

Weitere Informationen findet ihr direkt bei Kickstarter!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar