Tokit Omni Cook: Xiaomis Thermomix-Klon ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich!

Der Thermomix ist die wahrscheinlich beliebteste Küchenhilfe Deutschlands. Er kann in beinahe allen Einsatzgebieten überzeugen, ist dafür aber auch alles andere als günstig. Die aktuelle Version kostet stolze 1.359 Euro. Kaum verwunderlich, dass vermehrt günstigere Alternativen im Handel auftauchen. Unter anderem der Tokit Omni Cook.


Bild: Tokit

Ab heute ist die Thermomix-Alternative auch in Deutschland erhältlich. Obwohl das Gerät nur 899 Euro kostet und somit beinahe 500 Euro günstiger ist als das beliebte Original, soll es ihm in puncto Funktionsumfang in nichts nachstehen. Wir fassen euch die wichtigsten Infos zum Tokit Omni Cook zusammen.

Allround-Talent

Das Küchengerät stammt vom Unternehmen Chunmi. Wundert euch nicht, falls ihr noch nie zuvor von dem Hersteller gehört haben solltet. Die Firma kommt nämlich aus China und ist in Europa bislang noch eher unbekannt. Mit Xiaomi hat man allerdings einen namhaften Investor an seiner Seite und man ist fester Bestandteil der „Xiaomi Ecological Chain“. Zudem wurde die Thermomix-Alternative erstmals im Dezember 2020 auf Xiaomis hauseigener Crowdfunding-Plattform Youpin finanziert. Der Tech-Gigant hat also mal wieder seine Finger im Spiel.

Der Funktionsumfang ähnelt stark dem des Thermomix TM6. Der Tokit Omni Cook soll 21 verschiedene Küchengeräte in einem vereinen – von der Waage bis hin zum Reiskocher. Dank separat erhältlichem Zubehör lässt sich der Funktionsumfang sogar erweitern. So gibt es unter anderem noch einen Aufsatz zum Dampfgaren.



Bedient wird das Küchengerät über ein 7 Zoll großes Touchdisplay. Dort können auch die verschiedensten Rezepte und sogar passende Erklärvideos dargestellt werden. Hinzu kommen integrierte Lautsprecher, um sich beispielsweise die einzelnen Schritte vorlesen zu lassen. Per WLAN wird das Gerät mit dem Internet verbunden.



Die Schüssel des Tokit Omni Cook hat ein Fassungsvermögen von 2,2 Litern und der Motor ist 500 Watt stark. Das Küchengerät erreicht Temperaturen von bis zu 180 Grad. Zum Vergleich: mit dem Thermomix ist bereits bei 160 Grad Schluss. Ob das Küchengerät tatsächlich mit der Leistung des „Originals“ mithalten kann, werden erste Tests zeigen müssen. Die technischen Daten lesen sich zumindest sehr vielversprechend.

Tokit Omni Cook Thermomix TM6
Motor500 Watt500 Watt
Drehzahl40 – 12.000 rpm40 – 10.700 rpm
Heizen1.000 Watt1.000 Watt
Temperatur35 – 180 °C35 – 160 °C
Volumen2,2 Liter2,2 Liter
Waage+/- 1 Gramm+/- 1 Gramm
Display7 Zoll (Touch)7 Zoll (Touch)
WLANJaJa
RezepteKostenlosAbo-Modell

Quelle: TOKIT

4 9 votes
Article Rating
guest
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Guido
Guido
6 Monate her

der TM6 kann 160°C

Kobi Kobsen
Kobi Kobsen
6 Monate her

Der ist tatsächlich noch hässlicher als das original. Haben die Firmen denn alle ihre Produktdesigner entlassen? So etwas stelle ich mir dich nicht in die Küche. Ts..

Mone
Mone
3 Monate her
Reply to  Kobi Kobsen

Ich finde die Maschine tatsächlich ansprechender als diverse andere Gerätschaften.
Das Gerät von Lidl ist wirklich nicht schön anzusehen.
Dagegen wirkt der Omni cook geradezu stylisch.