69.000 Bitcoins weg: Betreiber einer großen Kryptobörse sind spurlos verschwunden

Die südafrikanische Kryptobörse Africrypt könnte zu einem der größten Betrugsfälle der Geschichte werden. Die beiden Gründer sind spurlos verschwunden – und mit ihnen die 69.000 Bitcoins der Investoren. Bereits im April sorgte die Kryptobörse für Aufsehen. Damals verkündeten die Gründer, dass Africrypt Opfer eines Hackerangriffs geworden sei. Kunden konnten nicht mehr […]

Weiterlesen

Justiz verliert Millionen: Unbekannte räumen beschlagnahmte Bitcoin-Wallet leer

Im Jahr 2016 beschlagnahmte die rheinland-pfälzischen Justiz eine Bitcoin-Wallet, auf der insgesamt 757 Bitcoins gelagert wurden. Doch aufgrund eines fehlenden Passworts kamen die Behörden nie an das Vermögen heran. Nun ist bekannt geworden, dass ein Großteil der Bitcoins in der Zwischenzeit von Unbekannten abgegriffen wurde. Die rheinland-pfälzischen Justiz durfte erleben, […]

Weiterlesen