Super Nintendo World: Virtueller Rundgang durch den Nintendo-Freizeitpark

In wenigen Wochen eröffnet der weltweit erste Nintendo-Freizeitpark. Da er allerdings in Japan errichtet wurde, werden die meisten von uns wohl nicht dazu kommen, ihm einmal einen Besuch abzustatten. Doch wir können uns immerhin auf einen virtuellen Rundgang durch den Park begeben.


Bild: Universal Studios

Auf der offiziellen Webseite können wir einen kleine Tour durch den kommenden Freizeitpark machen. Wir starten direkt bei dem großen Highlight des Parks: der Mario Kart Achterbahn in Bowsers Festung. Weiter geht es zu Yoshi’s Adventure, wo wir uns auf einen spannende Schatzsuche begeben können. Natürlich gibt es auch etwas zu essen und ein Souvenirshop darf ebenfalls nicht fehlen. In Kinopio’s Cafe wird für das leibliche Wohl gesorgt und in der 1UP Factory gibt es allerhand Merchandise zu kaufen.

Der ganze Park soll dabei als Spielplatz dienen. Mithilfe eines speziellen Armbandes wird man an jeder Ecke knifflige Aufgaben lösen können, um Münzen zu sammeln. Ob man diese Münzen anschließend eintauschen kann, beispielsweise gegen Rabatt-Gutscheine im Souvenir-Shop, geht nicht aus den Details hervor. Selbstverständlich wird man innerhalb des Freizeitparks auch auf zahlreiche bekannte Charaktere aus dem Nintendo-Universum treffen.

Nintendo Freizeitpark öffnet im Februar

Bereits 2019 wurde bekannt, dass die Universal Studios in Japan einen ersten Nintendo Themenpark eröffnen möchten. Nun gibt es endlich ein offizielles Eröffnungsdatum sowie einen ersten Einblick in den Park. Das Highlight ist eine Achterbahn im „Mario Kart“ Stil.



Am 04. Februar 2021 ist es soweit. Dann öffnet die Super Nintendo World in Japan ihre Pforten. Ursprünglich sollte der Park bereits in diesem Jahr eröffnet werden. Doch die Coronakrise machte dem einen Strich durch die Rechnung.

In einem kurzen Trailer gibt es schon erste Teile des Parks zu sehen. Der farbenfrohe Themenbereich wirkt wie ein riesiges Mario-Level. Im Hintergrund kann man einige sich bewegende Elemente bestaunen, welche Nintendo-Fans bestens bekannt sein dürften: Münzen, Panzer, Pilze, Piranha-Pflanzen & vieles mehr.

Eine erste Attraktion wird ebenfalls gezeigt. Dabei handelt es sich um eine Achterbahn im Stil des beliebten Rennspiels „Mario Kart“. Es ist allerdings keine gewöhnliche Achterbahn…



Die Nachrichtenagentur Bloomberg konnte vorab schon einen Blick auf die Achterbahn werfen und offenbart viele interessante Features. So soll es insgesamt zwei Teams geben, die auf zwei nebeneinanderliegenden Schienen gegeneinander antreten. Alle Fahrer können per Knopfdruck Items benutzen, die den Ausgang des Rennens beeinflussen sollen. Die entsprechenden Effekte werden mit einer Augmented-Reality-Brille dargestellt.

Infos zu den restlichen Attraktionen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Wer den Park selbst einmal bestaunen möchte, der muss nach Japan, oder ab 2023 in die USA reisen. Ein Nintendo-Park in Europa ist leider nicht geplant.

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments