Student baut sich eine Armprothese aus Lego-Steinen

Der 19-jährige Spanier David Aguilar leidet an einer genetischen Krankheit, weshalb sein rechter Arm nicht vollständig ausgebildet ist. Er weiß sich aber selbst zu helfen – mit Lego.


„Ich wollte mich selbst im Spiegel sehen, wie ich andere Jungs sehe, mit zwei Händen“

Der Student für Bioingenieurswesen hat mittlerweile vier funktionsfähige Armprothesen aus gewöhnlichen Legosets entworfen und stellt diese auf seinem YouTube Kanal (Hand Solo) vor. Lediglich eine Seilkonstruktion (inklusive Motor) entspringt nicht den kultigen Bausteinen.

Die Prothese hat er perfekt auf seine Situation zugeschnitten. Seine rechte Hand ist zwar nicht komplett ausgebildet, lässt sich allerdings noch gut bewegen. Damit betätigt er einen Hebel, der schließlich die Greifzange steuert. Die Ellenbogenbewegung wird durch einen Motor unterstützt. Der Motor stammt übrigens auch aus einem Lego Technic Set. 

In einem Interview erklärte der begeisterte Bastler, dass er in Zukunft erschwingliche Prothesen für Menschen entwickeln möchte, denen Armen oder auch Beine fehlen. Seine entworfenen Lego-Prothesen seien lediglich „ein Symbol dessen, was möglich ist“.

Via: ABCnews

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar