Street Fighter 5: Fan behebt vier Jahre alten Fehler im Netcode

Seit mehr als vier Jahren beschweren sich die Spieler von Street Fighter 5 über einen fehlerhaften Netcode. Weil die Entwickler scheinbar kein Interesse daran haben, diesen Fehler zu beheben, hat es nun einfach ein Fan des Spiels getan.



Street Fighter 5 hat seit jeher einen problematischen Multiplayer-Modus. Demnach kommt es häufiger mal zu einem sogenannten „One-Sided Rollback“, was bedeutet, dass das Spiel des einen Spielers vollkommen flüssig läuft, während es bei dem anderen Spieler zu unschönen Rucklern kommt. Faire Kämpfe sind damit natürlich nicht möglich.

Eigentlich wurde der Fehler wohl schon wenige Wochen nach dem Release des Spiels erkannt, wie aus dem Reddit-Forum von Street Fighter 5 hervorgeht. Doch selbst nach vier Jahren gibt es noch immer keinen offiziellen Bug-Fix. Ein Reddit-Nutzer hat deshalb nun selbst eine Lösung entworfen. Dieser funktioniert leider nur für Duelle zwischen zwei PC-Spielern und nicht für Crossplay-Matches. Aber immerhin kann jetzt zumindest ein Teil der Spieler ruckelfrei spielen.

Nach Angaben des Reddit-Nutzers hätte es die Entwickler wahrscheinlich keine 30 Minuten gekostet, den fehlerhaften Netcode zu beheben. Umso unverständlicher, dass es nie dazu gekommen ist.

Quelle: Reddit

Hinterlasse einen Kommentar

avatar