SSD-Preise im freien Fall: 1 Terabyte bald für 100 Euro?

Die Preise für SSDs sind nach wie vor am fallen. Bei einzelnen Exemplaren kostet der Gigabyte an Speicherplatz umgerechnet nur noch 15 Cent. Experten gehen davon aus, dass der Abwärtstrend auch im kommenden Jahr noch anhalten wird.


Crucial MX500

Es gibt doch kaum etwas schöneres als sinkende Hardware-Preise. Die gute Nachricht: Man bekommt 1 Terabyte Speicherplatz mittlerweile schon ab 133 Euro! Die noch bessere Nachricht: 2019 könnten die Preise nochmals stark fallen!

Experten erwarten Rückgang von bis zu 30 Prozent

Wie die Digitimes berichtet, sind die Preissenkungen eine Folge steigender Produktionskapazitäten der großen Hersteller. Simon Chen, CEO des Herstellers Adata, gab gegenüber Digitimes an, dass noch niemand begonnen habe, die Fabrikerweiterungen zu verlangsamen. Aus diesem Grund erwartet er, dass das stetig steigende Angebot auch im nächsten Jahr für sinkende Preise sorgen wird.

Die DRAM Exchange geht von einer Preissenkung von bis zu 30 Prozent aus. Damit würden sich die Preise für eine 1 Terabyte große SSDs bei etwa 100 Euro einpendeln. Die beste Zeit also, um seinem PC ein kleines Upgrade zu verpassen.

Eine große Auswahl an SSDs findest du im ALTERNATE Online-Shop!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar