Razer: Diese Pikachu-Kopfhörer werden in einem Pokéball aufgeladen

Gemeinsam mit der Pokémon Company bringt Razer neue Wireless-Kopfhörer auf den Markt. Die Pikachu-Edition ist ab dieser Woche erhältlich.


Bild: Razer & Pokémon Company (via Zinggadget)

Die knallgelben Kopfhörer basieren auf Razers „Hammerhead“, die in Deutschland für rund 120 Euro über die Ladentheke gehen. Sie verfügen über 13mm-Treiber, liefern laut Herstellerangaben „knackige Höhen und einen satten Bass“ und kommen dabei komplett ohne Kabel aus. Die Kopfhörer sind nach IPX4 gegen Wasser geschützt und werden über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Kompatibel sind sie sowohl mit Android als auch mit iOS.

Im Vergleich zu anderen Wireless-Kopfhörern dieser Preisklasse ist die Akkulaufzeit eher unterdurchschnittlich. Nach drei Stunden Musikwiedergabe müssen die Ohrstöpsel wieder aufgeladen werden. Bei der Pikachu-Edition ist das aber zu verkraften: aufgeladen werden die Kopfhörer nämlich in einem Pokéball. Das dürfte das coolste Ladecase aller Zeiten sein!

Bild: Razer & Pokémon Company (via Zinggadget)

Bislang hat Razer die Pikachu-Kopfhörer lediglich für den chinesischen Markt angekündigt. Dort sind sie ab dem 16. April für umgerechnet rund 110 Euro erhältlich. Ob sie im späteren Verlauf auch nach Europa kommen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Eine ordentliche Nachfrage dürfte es wohl geben…

Via: The Verge

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments