Playstation 5: Die Zukunft und das Ende aller Konsolen?

Sony enthüllt endlich mehr technische Details zur geplanten Playstation 5! Während Microsoft kein großes Geheimnis aus der Xbox Series X machte, war Sony mit seiner Playstation 5 zunächst zurückhaltender was den Informationsfluss anging. In einem Livestream am 18.03.2020 wurden nun einige technische Daten bekanntgegeben.


Bild: Unsplash.com – wie die neue PS5 aussehen soll, ist noch nicht bekannt

Was hat die neue Playstation 5 zu bieten?

Sony setzt mit der Playstation 5, ähnlich wie die Xbox Series X, auf einen modifizierten AMD Zen-2-Chip mit 8 Kernen und 16 Threads. Dieser soll mit 3,5 GHz takten.

Was die Grafikkarte betrifft, so kommt ein AMD Chip mit RDNA 2 Architektur zum Einsatz – eine weitere Parallele zur Konsole von Microsoft. Die Grafikeinheit soll hierbei konstante 10,28 TFLOPs an Leistung liefern. Zum Vergleich: die Xbox Series X kommt wohl auf 12 TFlops und wäre damit etwas stärker einzuschätzen. Der verbaute AMD-Chip ermöglicht zudem Raytracing-Features. Der Arbeitsspeicher der Spielekonsole beläuft auf insgesamt 16 Gigabyte GDDR6.

Endlich SSD-Technologie!

Der japanische Hersteller setzt hier auf eine, wie in modernen Gaming-PCs übliche, PCI Express 4.0 SSD. Dank einer Lesebandbreite von bis zu 5,5 GB/s soll sie die notwendigen Ladezeit deutlich verkürzen. Die Konkurrenz-Konsole aus den USA bindet die SSD hingegen „nur“ mit 2,4 GB/s an.

Auf diese Weise soll es bei der PS5 so gut wie keine Zwischenladezeiten mehr geben. Neue Spielszenen werden stattdessen im Hintergrund geladen, ohne sich dabei negativ auf die Performance auszuwirken. Der Speicher bemisst sich auf insgesamt 825 Gigabyte (XBox Series X: 1.000 GB) und soll zusätzlich per M.2-SSD erweiterbar sein.



Neue Sound-Technik bei der Playstation 5!

Sony nennt auch ihre neueste 3D Sound-Technik beim Namen: Tempest Engine. Damit soll sich der Sound in Videospielen deutlich verbessern können. Mark Cerny, der leitende Systemarchitekt, führte hierbei das Beispiel Regen an.

Bisher wurde hier stets nur ein einziger Audiofile in Dauerschleife abgespielt. Die Tempest Engine soll hingegen dazu in der Lage sein, jeden einzelnen Regentropfen „dynamisch“ zu simulieren.

Das Beste zum Schluss… Abwärtskompatibilität

Die neue Playstation unterstützt auch PS4 Spiele, egal ob Normal oder Pro. Spiele von älteren Generationen sollen leider nicht spielbar sein.

Die Sony Playstation 5 wird voraussichtlich noch in diesem Jahr zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein, trotz momentaner Corona-Krise und der damit verbundenen Behinderungen.

Wir bleiben jedenfalls gespannt und freuen uns schon jetzt auf Sonys neue Konsole.

via: Heise.de

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments