Nvidia: Details zu den neuen Grafikkarten werden im Mai enthüllt

Endlich ein neues Lebenszeichen von Nvidia: wie der kalifornische Hersteller bekanntgegeben hat, soll im Mai 2020 die neue Grafikkarten-Generation enthüllt werden.


Bild: Nvidia

Nachdem die GPU Technology Conference (GTC) im März der Coronakrise zum Opfer gefallen ist, soll sie nun im Mai nachgeholt werden. In einer offiziellen Pressemitteilung hat Nvidia bekanntgegeben, dass die GTC am 14. Mai 2020 um 15 Uhr ausgetragen wird. Zu sehen auf Nvidias eigenem YouTube-Channel.

„Get Amped“ lautet die Einleitung der Pressemitteilung. Ein eindeutiger Hinweis in Richtung der kommenden GPU-Generation, die auf den Namen Ampere hört. „Freuen Sie sich auf die neuesten Plattform-Durchbrüche in den Bereichen KI, Deep Learning, autonome Fahrzeuge, Robotik und professionelle Grafik“, heißt es dann im weiteren Verlauf der Ankündigung.

Traditionell befasst sich Nvidia auf der GTC aber weniger mit ihren Gaming-Grafikkarten, sondern eher mit ihren professionellen Anwendungsfeldern. Erste Details zur neuen GPU-Architektur könnten aber schon einige Rückschlüsse zulassen, ehe die RTX-3000er-Serie dann zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres erscheint. Gerüchten zufolge soll sie etwa 40 Prozent mehr Leistung liefern als Nvidias aktuelle Grafikkarten-Architektur. Raytracing soll ebenfalls wieder ein wichtiges Ausstattungsmerkmal werden.

Quelle: Nvidia

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments